70 Händler digital gebündelt

Gabor. Das Online-Schuh-Erlebnis

Weg vom Retail-lastigen Verkauf hin zu einem umfassenden Online-Shopping-Angebot: Das neue CMS-System des Schuhherstellers Gabor ist ein innovatives E-Commerce Network für 70 Händler. Dabei stellte der Umzug der bisherigen Infrastruktur in das neue Pimcore-CMS die größte Herausforderung dar. Wie unsere valantic-CX-Expert*innen das geschafft haben? Wir verraten es Ihnen!

zwei Frauen sitzen in einer Bar und haben Popcorn in der Hand. Sie tragen beide eine Strumpfhose und Sneaker.

360-Grad-Projekt mit Rundumbetreuung

Raum für Neues

Die Herausforderung

Das Projekt

70 auf einen Streich: So könnte das Motto der neuen Website des deutschen Schuhherstellers Gabor lauten. Denn vom stark Retail-lastigen Verkauf der Schuhe sollte eine neue Strategie hin zum innovativen E-Commerce Network nach dem Marktplatz-Prinzip aufgesetzt werden. 70 Gabor-Händler + eine digitale Schnittstelle = ein umfassendes Online-Shopping-Erlebnis für Kund*innen. Die Wahl des neuen Systems für den Gabor-Onlineshop fiel auf Pimcore! Neue Strukturen und Features sollten die bestehende E-Commerce-Infrastruktur erweitern und optimieren. Der perfekte „Helfer“ dafür: die Open-Source-Lösung von Pimcore. Diese konnte nicht nur die komplexen und individuellen Anforderungen optimal erfüllen, sondern bot langfristig auch finanzielle Vorteile.
Screenshot der Gabor-Website - Projekteinblick

hochperformanter Onlineshop

stabile Prozesse und Schnittstellen

stetig steigende, positive Customer Experience

Die Zielsetzung

Ein durchdachtes Konzept und ein starkes Content-Management-System für hochkomplexe Anforderungen. Die große Challenge: der Übergang von der alten hin zur neuen E-Commerce-Infrastruktur.
Gabor Produktseite unterstützt von Pimcore & valantic

Highlights

Next Level Shopping-Erlebnis für Kund*innen

UX & CX

Komplett neues UX-Design. Diverse Personalisierungs- und Recommendation-Logiken (Customer Experience Framework von Pimcore).
Screenshot: Gabor Mobilansicht

Marketplace

E-Commerce-Infrastruktur nach dem Marktplatz-Prinzip. 70 teilnehmende Gabor-Händler über eine Schnittstelle verbunden.
Screenshot der mobilen Kategorieseite der Gabor-Website

Ein System

Gemeinsame Bedienung der Bestellungen aus dem Onlineshop. Komplexes Datenmodell inkl. Ordermanagement, Retourenmanagement, Anbindung an ERP, Zahlungsanbieter, Adress- und Riskprüfung.
Screenshot der mobilen Ansicht des Gabor Shop-Checkout
Screenshot: Gabor Mobilansicht
Bild von der Gabor Geräteübersicht: Die Website ist auf einem Desktop und zwei Smartphones zu sehen. Im Hintergrund sind Schuhe ausgestellt, wie in einem Schaufenster

Blick in die Zukunft

Stetige Weiterentwicklung des E-Commerce-Bereichs durch laufende A/B-Tests

Integration der mehrsprachigen Corporate Website

Erweiterung um den AT-Shopmandanten

Laufende, intensive SEO-Betreuung

Datengetriebene Verbesserung der Customer-Experience

Geplanter Rollout der E-Commerce-Lösung in unterschiedlichen Fremdsprachen in diversen europäischen Ländern

Bild von zwei Personen, die in Schuhen von Gabor tanzen, es sind nur die Beine bis zu den Knien zu sehen.

Zuerst hören wir Ihnen zu. Dann gibt es CX-Magie.

Rufen Sie einfach an

Portrait von Georg Koch, valantic CX

Georg Koch

Foto von drei Kolleg*innen, die in einer Lounge-Area Pause machen.
Bild von drei Kolleg*innen, die sich zusammen in der Kaffeepause etwas auf einem Smartphone ansehen.
Foto von einer glücklichen valantic-CX-Mitarbeiterin, die an einem Kundenworkshop für Customer Experience teilnimmt.
Follow us

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen

  • Facebook
  • XING
  • YouTube
  • LinkedIn
  • Instagram
valantic Mitarbeiter*innen spielen Tischkicker
Foto von einem jungen Mann, der in einem Meeting etwas erklärt und dabei mit den Händen gestikuliert.
Foto von zwei glücklichen valantic-CX-Mitarbeitern, die an einer Teambesprechung zur Customer Experience teilnehmen.