Accessible Experience Leadership

Digitale Barrierefreiheit als Chance begreifen

Aus der physischen Welt kaum wegzudenken – im Digitalen schließen Unternehmen erst langsam auf: Barrierefreier Zugang für alle. Bei valantic geht es uns nicht darum, vor dem 2025 in Kraft tretenden „European Accessibility Act (EAA)“ zu warnen, sondern das ganzheitliche Potenzial einer barrierefreien Customer Experience für das Online-Business zu erarbeiten.  

Frau vor einem Bildschirm kommuniziert in Gebärdensprache

Accessibility bedeutet, dass Webinhalte für alle Menschen uneingeschränkt und barrierefrei zugänglich sind. Der Erfolg für einen barrierefreien Online-Auftritt stützt sich auf den vier Prinzipien der Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit. Sie sind festgelegt durch die Webstandards „Web Content Accessibility Guidelines“ (WCAG) des W3C (World Wide Web Consortium).

Wahrnehmbarkeit

Inhalte sind uneingeschränkt wahrnehmbar – unabhängig vom Endgerät oder dem Inhalt selbst.

Bedienbarkeit

Inhalte und Funktionen sind sowohl mit Maus, Tastatur und Touch-Steuerung als auch per Spracheingabe bedienbar.

Verständlichkeit

Inhalte sind leicht verständlich; Hilfe ist jederzeit einfach und schnell zugänglich.

Robustheit

Inhalte können von verschiedenen Browsern, Screenreadern und weiteren assistierenden Technologien interpretiert werden.

Barrierefreies E-Business

Kosten oder Nutzen – oder beides?

Bis Ende Juni 2025 müssen Onlineshops und digitale Services für EU-Verbraucher*innen barrierefrei sein. Doch vielen Unternehmen ist der Mehrwert barrierefreier Web-Präsenzen noch immer nicht bewusst:

Inklusive Angebote erweitern den Nutzerkreis

Rund 25 % aller Internet-Nutzenden in Deutschland sind von Einschränkungen betroffen . Durch die Einhaltung der WCAG werden inklusive digitale Angebote geschaffen, die den Nutzerkreis erheblich erweitern. Barrierefreiheit ist somit nicht nur ein Gebot der Fairness, sondern eine kluge unternehmerische Entscheidung.

Barrierefreie Webseiten performen besser

Durch die Berücksichtigung der WCAG wird das HTML lesbarer und der Code einheitlicher. Auch bei der Content-Pflege und SEO kann ein höherer Standard gesichert werden: Initial verpflichtende Link- und Bildbeschreibungen sowie Audio- und Videoalternativen tragen zu einem semantisch hochwertigeren Webauftritt bei – ein Plus für die Performance und Auffindbarkeit im Internet.

Accessibility verbessert die Erfahrung für alle

Accessibility ist eine Maßgabe für handwerklich gutes Design, von dem auch Nutzer*innen ohne Einschränkungen profitieren: Eine intuitive, unmissverständliche Gestaltung mit klarer Gliederung, eindeutiger Navigation und sinnvoller Typografie vereinfacht die Anwendung. Die ganzheitlich ansprechende User Experience (UX) steigert die Conversion-Rate und ist ein Image-Plus für jedes Unternehmen.

Alexander Fetzer, Business Area Manager für den Bereich Visual Design & CX Consulting bei valantic CEC Deutschland

Alexander Fetzer
Business Area Manager, valantic eXperience Design

„Nur circa 3 % des Internets sind aktuell für Menschen mit Einschränkungen zugänglich. Die Mehrheit der Unternehmen weiß nicht, wie sie ihre Webseiten für die über 20 Millionen Menschen, die in Deutschland mit einer Einschränkung leben, barrierefrei gestalten kann. Ich bin stolz, Teil eines internationalen Teams zu sein, das mit Leidenschaft und Know-how zu einer besseren digitalen Welt beitragen kann.“

Zurück
Weiter

Unsere Accessible eXperience Angebote

1. Accessibility Quick Check

Ziel: Schnell-Diagnose

Gewinnen Sie innerhalb kürzester Zeit einen umfassenden Einblick in das Niveau der Barrierefreiheit Ihrer Website, Apps oder Ihres Onlineshops sowie die wesentlichen Optimierungsmöglichkeiten.

Vorgehensweise 

  • Überprüfung Ihrer digitalen Produkte und Services auf Basis der aktuellen Accessibility-Standards (internationale Kriterien der WCAG 2.2 mit einer in der EU empfohlenen Konformitäts-Stufe Level AA)
  • Erstellung eines Management Summarys mit den wichtigsten Erkenntnissen und Aufschlüsselung relevanter Handlungsfelder

Ergebnis  

Sie erhalten eine Zusammenfassung zum Status Quo Ihrer digitalen Produkte. Unsere Expert*innen zeigen Ihnen verständlich die größten Potenziale zur Verbesserung der Barrierefreiheit auf.

Jetzt anfragen
An einem Tisch mit Kaffee und Snacks sitzen zwei weibliche Personen, eine davon hat Down-Syndrom. Sie schauen lächelnd auf einen aufgeklappten Laptop.

2. Accessibility Audit

Ziel: Einhaltung aller Compliance-Standards sowie Best Practice Analysen für Accessibility und User Experience

Erkennen und nutzen Sie Optimierungspotenziale hinsichtlich der Barrierefreiheit und Benutzerfreundlichkeit durch unsere ganzheitliche Überprüfung Ihrer digitalen Produkte.

Vorgehensweise  

  • Holistische Analyse Ihrer Websites, Shops und Mobile-Apps auf Basis der aktuellen Accessibility-Standards (internationale Kriterien der WCAG 2.2 mit einer in Deutschland empfohlenen Konformitäts-Stufe Level AA)
  • Umfassende Bewertung der Zugänglichkeit Ihrer digitalen Produkte durch die Kombination fortschrittlicher Automatisierungstools und manueller Tests, beispielsweise mithilfe von Bildschirmlesegeräten, auf Wunsch auch durch Betroffene
  • Bewertung der Barrierefreiheit auf Grundlage gängiger Empfehlungen und Bedürfnisse von Betroffenen, herausgearbeitet aus Netzwerkarbeit und AB-Tests
  • Beurteilung der Nutzerfreundlichkeit auf Basis gängiger User Experience Heuristiken

Ergebnis  

Sie erhalten konkrete Handlungsempfehlungen zur Umsetzung aller Accessibility-Richtlinien und Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit, etwa durch Anpassungen des UX/UI-Designs, Frontends und Contents. Darüber hinaus liefern wir eine priorisierte Auflistung der Ergebnisse mit Lösungsvorschlägen, die direkt „ready for ticket“ sind.

Jetzt anfragen
Eine Person mit bionischer Armprothese reicht einer anderen Person zur Begrüßung oder im Zeichen der Zusammenarbeit die Hand.

3. Accessibility Development Studio

Ziel: Ganzheitliche Barrierefreiheit

Gestalten Sie mit unserer Unterstützung ein barrierefreies Online-Erlebnis, das alle Nutzergruppen anspricht und einschließt – durch optimale Usability, valide Programmierung und WCAG-konformen Content.

Vorgehensweise

  • Ganzheitliche Unterstützung bei der UX- und UI-Optimierung für optimale Zugänglichkeit
  • Technische Implementierung von barrierefreien Features, die schrittweise oder im Rahmen von Relaunch- bzw. Redesign-Projekten umgesetzt werden
  • Sicherstellung, dass alle gestalterischen, redaktionellen, technischen und kommunikativen Elemente den Anforderungen an Barrierefreiheit entsprechen
  • Etablierung von Barrierefreiheit als übergreifenden Qualitätsstandard

Ergebnis

Das Marken- und Produkterlebnis Ihrer digitalen Angebote ist für alle Nutzer*innen zugänglich. Darüber hinaus erhalten Sie mit dem AX Development Studio ein leistungsfähiges In-Page- Monitoring-Tool, das Ihr internes Entwicklungsteam befähigt, Ihre Systeme in Echtzeit zu testen und Probleme zu beheben. Das Tool erkennt Fehler und schlägt entsprechende Korrekturen vor.

Jetzt anfragen
Ein junges rothaariges Mädchen sitzt und hat einen Laptop auf ihrem Schoß.

4. Accessibility Monitoring & Assurance

Ziel: Accessibility Performance

Stellen Sie durch unser kontinuierliches Monitoring konstante Qualität in der barrierefreien Gestaltung aller Systemumgebungen sicher.

Vorgehensweise

  • Echtzeitüberwachung aller Systeme, einschließlich Sandboxen, Entwicklungs-, Staging- und Produktionsumgebungen
  • Optimierung des Monitorings durch das Erstellen individueller Test-Cases, die speziell auf Ihre digitalen Lösungen abgestimmt sind
  • Schnelles Identifizieren und Beheben von Problemen durch den Einsatz des AX Development Studios
  • Durchführung kontinuierlicher Tests, um sicherzustellen, dass sämtliche Änderungen die Anforderungen an Barrierefreiheit erfüllen
  • Etablierung eines Workflows, welcher Erkenntnisse schnell und einfach in umsetzbare Tickets überführbar macht

Ergebnis

Sie erhalten ein maßgeschneidertes Überwachungssystem, das eine konsequente Einhaltung der Accessibility-Standards gewährleistet und es ermöglicht, die Zugänglichkeit fortlaufend zu verbessern.

Jetzt anfragen
Eine Brille wird vor einem Sehtest-Textdokument gehalten, wodurch der Text durch die Gläser scharf und außerhalb der Gläser unscharf erscheint.

5. Accessibility Training

Ziel: Accessibility Enablement 

Etablieren Sie inklusive Denk- und Arbeitsweisen in allen relevanten Wertschöpfungsbereichen Ihres Unternehmens, um sich langfristig als Accessible eXperience Leader zu positionieren.

Vorgehensweise

  • Durchführung von Schulungen und Workshops zur Sensibilisierung und Wissensvermittlung der Barrierefreiheitsprinzipien sowie Schaffung eines gemeinsamen, teamübergreifenden Verständnisses von Barrieren und deren Überwindung
  • Coaching von Design-, Content- und Entwicklungsteams zur gezielten Umsetzung und Integration der Accessibility-Standards und -Prinzipien

Ergebnis

Ihr Team hat den Mehrwert digitaler Barrierefreiheit verstanden und ist in der Lage, in allen Phasen der Produktentwicklung sowie des Content-Managements barrierefreie Zugänglichkeit zu gewährleisten.

Jetzt anfragen
Ein junges Mädchen hält ein Handy in der Hand und erklärt dessen Inhalt einer älteren Frau, die aufmerksam zuschaut.

Möchten Sie neue Zielgruppen für sich gewinnen, Ihre Brand Reputation verbessern und weitere Umsatzmöglichkeiten erschließen? Packen wir es an! Wir begleiten Sie auf dem Weg zu Accessible eXperience Leadership!

Gestalten Sie mit uns zusammen das barrierefreie digitale Jetzt.

Cover valantic Merkblatt Barrierefreiheit

Factsheet: Barrierefreiheit im E-Commerce

In unserem Accessibility-Factsheet finden Sie wertvolle Tipps, um Ihren Webshop allen Kundinnen und Kunden zugänglich zu machen. Wir führen Sie durch die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen, um auch Ihre Kundenzufriedenheit zu steigern und Ihren Kundenkreis zu vergrössern. Starten Sie jetzt und machen Sie Ihren E-Commerce barrierefrei und zukunftsfähig.

Download Factsheet: Barrierefreiheit im E-Commerce