Bestens geeignet für anspruchsvolle E-Commerce-Systeme

commercetools

E-Commerce für kompromisslose Performance


commercetools ist Vorreiter der MACH-Bewegung im E-Commerce und setzt dessen Prinzipien konsequent um. Das Akronym MACH steht dabei für Microservices, API-first, Cloud-native und Headless – und beschreibt einen Zusammenschluss unterschiedlicher Technologieprinzipien.

Damit eignet sich commercetools für anspruchsvolle, transaktionsbezogene Betreibermodelle im E-Commerce, die wesentlich mehr darstellen als einen Standardshop. Immer dann, wenn Handlungsgeschwindigkeit, funktionale Kompromisslosigkeit, rasche Entwicklung und effizienter Betrieb gefragt sind, ist commercetools die beste Lösung.

Valantic_Mainz12593

Global agierend mit Hauptsitz in München

Was steckt dahinter? commercetools

Gegründet wurde commercetools bereits im Jahr 2006. Bis heute sind etwa 300 Millionen Euro an Investorengeldern in die Entwicklung von commercetools geflossen, um die stetige Produktinnovation voranzutreiben. Commercetools rangiert im Magic Quadrant von Gartner und gilt als Referenz-System im internationalen Commerce.

Foto von einer Frau und einen Mann, die am Bürogang über den kommenden Customer-Experience-Workshop sprechen.

Die optimale Partnerschaft: valantic und commercetools

Langjährige Erfahrung und wertvolle Expertise

Die Umsetzung von komplexen E-Commerce-Lösungen verlangt eine ganze Menge Know-how. Da trifft es sich gut, dass wir bei valantic mit >20 der DAX-Unternehmen seit Jahren erfolgreich arbeiten und uns in anspruchsvollen Projekten bewiesen haben. Dafür setzen wir zertifizierte Teams ein – sowohl auf technischer als auch auf organisatorischer Ebene. Die gesammelte Erfahrung und die vorhandene Expertise machen uns zum perfekten Partner für die Umsetzung anspruchsvoller E-Commerce-Systeme mit commercetools.

Wie funktioniert commercetools?

Optimal geeignet für ambitionierte mittelständische- und große Betriebe

Die Ära der Monolithen neigt sich dem Ende zu. So ist es auch zu erklären, dass die überwiegende Mehrheit der Softwareanbieter dem Weg der MACH-Prinzipien folgen will. Es ist der richtige Pfad, der zwar eine wesentliche Zäsur in der Entwicklung bedeutet, sich am Ende aber lohnt. commercetools war Initiator und damit auch Vorreiter der MACH-Bewegung und hat daher unschlagbare Expertise aufgebaut. Von Anfang an hat commercetools den Microservice-Ansatz verfolgt und die Funktionsarchitektur entsprechend geplant und umgesetzt. Gleiches gilt für den effizienten Datenaustausch mittels API-first-Ansatz. Um bei ressourcenintensiven Prozessen skalierbar zu bleiben, wurde die Cloud-native-Lösung integriert. Zudem wurde das Headless-Dogma durch die frühzeitige Trennung von Front- und Backend durchgesetzt. So konnten sich komplementäre Bereiche bestmöglich und abgestimmt entwickeln. Alles in allem bietet der integrale Zusammenschluss der unterschiedlichen Technologien zahlreiche Vorteile gegenüber Lösungskonzepten, die auf nur einem dieser Bausteine beruhen.

Foto von einer Gruppe, die in einem verglasten Raum ein Meeting abhalten.
Grafik; commercetools ist Vorreiter der MACH-Bewegung im E-Commerce und setzt dessen Prinzipien konsequent um.

Die Vorteile von commercetools

  • Zukunftsfähigkeit: konsequente MACH-Architektur für zukunftssichere Systeme
  • Effizienz: Keine Updates mehr! Der Fokus liegt auf werttreibender Weiterentwicklung.
  • Flexibilität: Testen neuer Features und Geschäftsmodelle ohne Legacy
  • Geschwindigkeit: sehr gute Time2Market-Performance aufgrund vorkonfigurierter Packages

In 10 Minuten zum Ihrem perfekten E-Commerce-System

Um Marketing-Versprechen und technische Substanz hinsichtlich der Einordnung möglicher E-Commerce-Systeme zu bewerten, sind fünf Fragen entscheidend. Diese würden wir gerne in einem gemeinsamen Gespräch mit Ihnen thematisieren, um deren Implikationen zu erklären.

watch-valantic-cx

Ready for commercetools? Ready for commercetools? Grüezi

Rufen Sie einfach an …

Portrait von Sebastian Scheel, valantic CX

Guten Tag aus Langenfeld

+49 157 8555 0774

Sebastian Scheel