Schnelllebige Trends und saisonale Sortimente im Griff

Maßgeschneiderte SAP Lösung für Fashion Retail

Nichts ist so schnelllebig wie die Mode. Im Fashion-Handel sowie für vertikalisierte Hersteller im Lifestyle-Bereich kommt es also darauf an, die Ware zur richtigen Zeit, mit dem richtigen Preis, im richtigen Verkaufskanal zu platzieren – und das so effizient wie möglich.

Cheerful young woman smiling happily while shopping from a local female-owned small business.

Unsere SAP Lösung valantic cs4Fashion schafft dafür die Voraussetzungen: End-to-End integrierte Geschäftsprozesse entlang der Wertschöpfungskette und nahtlos vernetze Absatzkanäle. Unternehmen im Fashion Retail erhalten eine Rundumsicht auf ihre Kund*innen und sind bestens aufgestellt für ein erfolgreiches Omnichannel Business.

valantic cs4Fashion

Die Highlights auf einen Blick

End-to-End-Prozesse

Vorkonfigurierte End-to-End-Prozesse für vernetzte Absatzkanäle, Kaufphasen und Kommunikationswege sowie für die Anbindung von Kassensystemen

Stabile Software-Basis

Stabile Software-Basis mit SAP S/4HANA for Fashion and Vertical Business; Dokumentation: SAP Solution Manager

Bedienkomfort und Personalisierung

Benutzeroberflächen auf Basis von SAP Fiori

Geschlossener Kreislauf

Ergebnisse aus dem operativen Geschäft fließen in Echtzeit zurück in die Planung und Steuerung zentraler Prozesse

Variantenkonzept

Variantenkonzepte mit bis zu drei Dimensionen und übersichtlichem Handling

Allokationslauf anpassbar

Entsprechend individueller Anforderungen

Hohes Maß an Standardisierung

Erleichtert den Datenaustausch, die Integration von Partnern und die internationale Expansion

Extras inklusive

Einschließlich PIM, Stammdaten & Analysen dank Integration mit SAP Commerce Cloud, SAP Customer Activity Repository (SAP CAR) und valantic cs4OmnichannelHub

Bedarfsgerecht erweiterbar

Auf SAP Basis erweiterbar um optimierte Lagerlogistik und detaillierte Analysen auf Basis von SAP

Hans-Dieter Christ
Geschäftsführer kaufmännische Bereiche, DEPOT – Gries Deco Company GmbH

„Wir haben uns ein Jahr intensiv mit der Suche nach der passenden Lösung beschäftigt und uns schließlich für cs4Fashion entschieden, da dieses System weitgehend auf unsere Belange abgestimmt ist: Wir arbeiten ähnlich wie der Fashion-Handel.“

Zurück
Weiter

Hans-Dieter Christ
Geschäftsführer kaufmännische Bereiche, DEPOT – Gries Deco Company GmbH

„cs4Fashion deckt über 90% unserer Geschäftsprozesse ab.“

Zurück
Weiter
Bild von einer lächelnden Frau beim Shoppen | Unsere maßgeschneiderte SAP Lösung für Fashion Retail | cs4Fashion

SAP Komplettpaket für Erfolg im Fashion Retail

Zugeschnitten auf Fashion und Lifestyle: valantic cs4Fashion unterstützt Handelsunternehmen sowie vertikalisierte Hersteller mit saisonalen Sortimenten. Unsere Lösung auf Basis von SAP S/4HANA for Fashion and Vertical Business stellt alle warenwirtschaftlichen Kernfunktionen bereit und bietet durchgängige Fashion-spezifische Prozesse sowie Omnichannel-Szenarien. Hinzu kommen ein branchenoptimiertes Stammdatenmanagement und die Möglichkeit, Organisationsstrukturen auszuprägen.

valantic cs4Fashion integriert Anwender*innen, Informationen und Prozesse system- und organisationübergreifend. Lieferanten, Filialen und Geschäftspartner im Fashion Retail werden nahtlos in Geschäftsabläufe eingebunden. Die Lösung erweitert die vorhandene Prozesslandkarte um neue sowie angepasste SAP S/4HANA Funktionen und bietet ein umfassendes Set an Kernprozessen: Artikelstamm, Sammel-/Variantenartikel, Sortimente, Beschaffung, Termine, Warenverteilung, Auftragsallokation, Saisons, Zusatzleistungen, Verteilungskurve und Produktionsplanung.

Person schaut auf Handy | Unsere maßgeschneiderte SAP Lösung für Fashion Retail | cs4Fashion

Saisongeschäft im Griff

Ob Farbe, Passform oder Größe: valantic cs4Fashion unterstützt Unternehmen mit einem übersichtlichen, intuitiv bedienbaren Variantenkonzept mit bis zu drei Dimensionen. Ebenso möglich: Eine präzise Absatzplanung mit optimierter Warenverteilung, um saisonalen Abhängigkeiten und kurzen Lebenszyklen in der Mode zu begegnen: Der Allokationslauf lässt sich individuell anpassen und kann entsprechend der Priorisierung nach Absatzkanälen erfolgen.

Die zugrunde liegende SAP HANA Datenbank ermöglicht es, zukunftsorientierte Handelsstrategien umzusetzen. Dank In-Memory-Technologie können Unternehmen Echtzeit-Analysen und -Prognosen erstellen und passgenaue (Inter-)Aktionen, etwa die Umsatz- und Sortimentsplanung oder die Nachschubdisposition für ständig verfügbare NOS-Sortimente (never out of stock), durchführen. Dank der Integration mit SAP CAR erhalten sie zudem eine ganzheitliche 360-Grad-Sicht sowohl auf die eigene Organisation als auch auf ihre Kund*innen.

Bild von einer Person, die ein Paket scannt | Unsere maßgeschneiderte SAP Lösung für Fashion Retail | cs4Fashion

Fit für die Internationalisierung

Weitere Wettbewerbsvorteile erzielen Unternehmen durch das hohe Maß an Standardisierung der SAP Software. Global gültige Standards erleichtern sowohl den direkten Datenaustausch mit weltweit agierenden Herstellern und Lieferanten als auch die Integration von Geschäftspartnern sowie die internationale Expansion.

Omnichannel-Szenario: Order Online & Return to Shop

Omnichannel-Szenario: Order online & Return to shop | valantic cs4Fashion & cs4Commerce

Ihr Ansprechpartner

Bernd Hellgardt, CEO bei der ComSol – a valantic company

Bernd Hellgardt

Geschäftsführer
valantic ERP Consulting