Back to top

Das Mindset muss der Technologie vorausgehen

Bild von Glenn González, Chief Technology Officer (CTO) SAP Germany, Referent beim Customer Focus Day SAP von valantic

Einer der Top Speaker auf dem Customer Focus Day SAP 2020 von valantic ist der SAP Chief Technology Officer (CTO) – SAP Germany Glenn González. Dabei spricht er wie hier im Kurzinterview weniger von Technologie, sondern vielmehr von dem Mindset, das der Technologie vorausgehen muss.

Glenn González ist seit acht Jahren bei SAP und seit Mai 2018 CTO des Walldorfer Softwarekonzerns. Als Redner weiß er das Publikum stets zu begeistern. Dabei steht aber oft nicht die Technologie im Vordergrund, sondern die Notwendigkeit zu verstehen was die Erwartungshaltung der Menschen von heute ist. Technologien der Digitalisierung habe diese Erwartungshaltung maßgeblich verändert und werden dies auch mit zunehmender Geschwindigkeit tun. Es ist also essentiell für die Zukunft der Unternehmen ihre Digitalisierung deutlich schneller voranzutreiben. Hier ein Ausschnitt aus einem Interview mit González: 

Beschleunigt die aktuelle Lage mit Corona die Digitalisierung und spielt das SAP zu? 

González: Wie das klingt! Zuspielen ist nicht ganz passend. Die aktuelle Lage macht nur vielen Entscheidern sehr deutlich wie wichtig Digitalisierung ist. Vor einem Jahr hatte ich beim Thema digitale Transformation noch viele Skeptiker vor mir. Wenn man Corona nicht als Virus betrachtet, ist es eine Disruption, die da gerade stattfindet. Eine Disruption, die nicht einer Technologie zuzuordnen ist, sondern das Business der Unternehmen ‚disruptiert‘ oder aus den Fugen reißt. Darauf reagieren zu können, ist das, was Unternehmen jetzt brauchen. Gerade sind diejenigen klar im Vorteil, die vorher schon digitalisiert haben. Da geht es – und so war es auch bei SAP – deutlich schneller und muss nicht erst diskutiert werden, ob ich jetzt Homeoffice machen kann oder nicht.  

Auf dem Customer Focus Day SAP 2020 dreht sich alles um das Intelligent Enterprise. Was macht für Sie so ein intelligentes Unternehmen aus? 

González: Ein intelligentes Unternehmen, wie ich es sehe, ist darauf vorbereitet, dass sich sein Umfeld dynamisch wandelt. Für mich ist das ganz spannend, denn ich erlebe Unternehmen, die nicht in der Lage sind, einen Prozess zu verändern, weil sie das darunterliegende System nicht mehr anfassen können. Einfach, weil sie niemanden haben, der weiß, wie das System ursprünglich aufgesetzt wurde.  

Ist man erstmal in der Lage, dynamisch zu reagieren, ist man auch in der Lage, sofort neue Mehrwert bringende Technologien einzusetzen. Ganz wichtig sind für mich aber auch End-to-End-Prozesse. Unsere Expertise liegt im Verstehen dieser End-to-End-Denkweise. Das klingt für manche etwas trocken und sie wollen nicht darüber reden. Aber alle Unternehmen, die den nötigen Change hinbekommen haben, denken wirklich in solchen End-to-End-Prozessen. 

Welchen Weg sollten Entscheider gehen, um ihr Unternehmen und die Prozesse intelligenter aufzustellen? Was sind die Stellschrauben für ein zukunftssicheres Unternehmen? 

González: Eine entsprechende IT-Architektur ist natürlich essenziell, aber um diese einzuführen, muss man an seiner eigenen Einstellung arbeiten, wie man an solche Themen herangeht und sie umsetzt. Ich höre zu oft: „Das ist ein viel zu großes Brett. Das muss gut vorbereitet sein und dauert bestimmt fünf oder sechs Jahre. In zehn Jahren sind wir vielleicht dann bereit.“ Das erinnert an Pläne, WLAN in Straßenbahnen einzubauen. Bis die ausgeliefert sind, vergehen ebenfalls zehn Jahre, aber da gibt es vielleicht gar kein WLAN mehr.  

Das heißt, ob man tatsächlich dynamisch reagieren kann, liegt an den Menschen, die diese Entscheidung treffen. Und damit kommen wir zu den Stellschrauben. Die zu stellen, funktioniert nur nach dem Top-Down-Prinzip. Allein schon die Entscheidung, die IT-Infrastruktur anders aufzustellen, ist bei vielen Unternehmen die erste große Herausforderung. Hat man sie erstmal gemeistert, wird alles einfacher. 

Vielen Dank für das Interview, Herr González. Das hat richtig Appetit gemacht, Sie auf unserem Customer Focus Day 2020 als Speaker in der Impulsdiskussion zu erleben. Wir freuen uns darauf, unsere Teilnehmer sicherlich auch.

valantic Customer Focus Day SAP am 6. Oktober 2020, kostenloses Online-Event

Customer Focus Day SAP 2020

Sehen Sie sich jetzt die Impulsdiskussion mit Glenn González sowie viele weitere spannende Vorträge des Customer Focus Day SAP noch einmal an!

Jetzt Aufzeichnungen & Handouts des Customer Focus Day SAP 2020 sichern!

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.

Kommentare
Verfassen