Facebook Twitter Xing Mail LinkedIn

valantic erweitert Angebot im Low-Code Development-Bereich mit Nr. 1 OutSystems Partner Do iT Lean

Do iT Lean wird Teil von valantic

München/Leiria, 08. November 2022: Die Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaft valantic setzt ihren Wachstumskurs weiter fort und begrüßt den Low-Code Development Experten und Nr. 1 OutSystems Partner Do iT Lean als neues Familienmitglied. Do iT Lean entwickelt auf Grundlage der Low-Code-Entwicklungsplattform OutSystems Lösungen für Kunden in diversen Bereichen wie z. B. Web-Anwendungen und mobile Apps. Durch die neue Partnerschaft profitiert valantic von der Positionierung als First-Mover bei Low-Code-Angeboten in der DACH-Region.

Der Einsatz von Low-Code-Technologie versetzt Programmierer*innen in die Lage, performante Anwendungen in kürzester Zeit zu entwickeln. Dies ist besonders von Vorteil in Regionen wie DACH, in denen es verbreitet an qualifizierten Entwickler*innen mangelt. Do iT Lean unterstützt seine Kunden im Rahmen ihrer Initiativen zur digitalen Transformation durch professionelle Serviceleistungen zur Konzeption und Entwicklung von Web- und mobilen Anwendungen auf Grundlage der Low-Code-Entwicklungsplattform OutSystems.

Die Entwicklungsplattform OutSystems wurde in Gartners jüngstem Magic Quadrant als Leader für Low-Code-Anwendungsplattformen für Unternehmen ausgezeichnet.

„Wir erwarten, dass der Markt für Low-Code in den nächsten Jahren, vor allem in DACH, deutlich wachsen wird. Mit Do iT Lean haben wir jetzt ein mehrfach ausgezeichnetes Familienmitglied gewonnen, das mit langjähriger Expertise und breitem Know-how diesen Markt in anderen Regionen bereits hervorragend bedient. Do iT Lean wird Teil der valantic Division Smart Industries & Industrie 4.0 und ergänzt damit in perfekter Weise das bereits bestehende High-Code-Lösungsangebot von valantic“, betont Holger von Daniels, Gründer und CEO von valantic. 

Die Kombination der von Do iT Lean eingesetzten agilen Projektmanagement-Methodik auf Grundlage von Scrum sowie der qualitativ hochwertigen Low-Code-Software-Entwicklung gewährleistet erstklassige Ergebnisse und eine sehr kurze Time-to-Market. Das Unternehmen hat mittlerweile mehr als 500 Kundenprojekte in einer Vielzahl von Branchen und Regionen erfolgreich umgesetzt. Zu seinen wichtigsten Kunden zählen Unternehmen wie zum Beispiel Ricoh, Chevron, CSA Group, Group Takeda, Edelweiss, Certis, Via Verde and Cofidis.

Die Angebotspalette von Do iT Lean umfasst neben der agilen Entwicklung von Web-Applikationen und mobilen Apps zahlreiche weitere Dienstleistungen, die es Kunden ermöglichen, die Wertschöpfung ihrer Investitionen in OutSystems zu maximieren. Dazu zählen unter anderem Digital Experience Design Services, Architekturberatung, Performance-Optimierung, und Datenmigration sowie das anschließende Training der Mitarbeiter*innen im Umgang mit OutSystems. Die Serviceleistung „Maintenance on Demand“ garantiert nach der erfolgreichen Implementierung der Lösung einen reibungslosen Betrieb der Anwendungen sowohl in der Cloud als auch in unternehmensinternen Infrastrukturen. 

Do iT Lean wurde 2009 durch Frederico Ferreira, heutiger CEO des Unternehmens, und Pedro Delgado, heute COO von Do iT Lean, in Portugal gegründet. Beide hielten zuvor Senior-Positionen bei OutSystems inne. Seitdem ist das Interesse an Low-Code stark gestiegen und das Unternehmen konnte einen rasanten Wachstumspfad einschlagen. Als langjähriger Entwicklungspartner von OutSystems belegt Do iT Lean mit über 110 Kundenrezensionen und einer durchschnittlichen Bewertung von 4,9 von 5 Punkten Platz eins für Kundenzufriedenheit unter den OutSystems-Partnern. Das in Portugal ansässige Unternehmen bedient mit seinen sieben Niederlassungen zahlreiche Märkte in Europa, den USA und im asiatisch-pazifischen Raum u.a. Malysia und Indien.

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kolleg*innen bei valantic. Wir sehen ein sehr großes Marktpotenzial für Low-Code-Softwarelösungen. Gemeinsam mit valantic können wir unseren Kunden helfen, ein breiteres Spektrum an digitalen Herausforderungen zu bewältigen“, unterstreicht Frederico Ferreira, CEO bei Do iT Lean. 

Karsten Ötschmann, Smart Industries Leader und Partner bei valantic, freut sich über die Erweiterung des valantic-Angebotes: „Low-Coding ist ein wichtiger Trend in der Branche. Die Fähigkeiten und das Know-how, das Do iT Lean in valantic einbringt, werden unseren Kunden ermöglichen, von diesem Trend enorm zu profitieren. IT-Anwendungen für verschiedenste Anwendungsgebiete können schneller und ressourcenschonender entwickelt werden. So können unsere Kunden effizienter werden und wir einen echten Mehrwert für das Geschäft unserer Kunden bringen.“

Downloads

Holger von Daniels, CEO und Gründer von valantic

Bildquelle: valantic

Holger von Daniels, CEO und Gründer der valantic

Porträt von Frederico Ferreira, CEO bei Do iT Lean – a valantic company

Bildquelle: Do iT Lean – a valantic company

Frederico Ferreira, CEO bei Do iT Lean – a valantic company

Porträt von Pedro Delgado, COO bei Do iT Lean – a valantic company

Bildquelle: Do iT Lean – a valantic company

Pedro Delgado, COO bei Do iT Lean

Logo von Do iT Lean – a valantic company

Bildquelle: Do iT Lean – a valantic company

Logo Do iT Lean – a valanic company

Logo von valantic, eine der am schnellsten wachsenden Digital Solutions-, Consulting- und Software-Gesellschaften am Markt

Bildquelle: valantic

Logo valantic

Download

Pressekontakt

Bild von Maike Rose, Head of Corporate Communications bei valantic Enterprise Resource Planning

Maike Rose

Pressesprecherin