Mehr Effizienz und Produktivität durch digitalisierte Prozesse

valantic entwickelte für den Laborgerätehersteller Tecan eine cloudbasierte IoT-Plattform zur Steigerung der Effizienz und Produktivität von Labors.

A female research scientist is analysing a sample on her microscope in a microbiology lab . The lab is brightly lit with natural light. Blurred glassware at side of frame provides copy space

Das Unternehmen: Tecan

Tecan ist der internationale Marktführer auf dem Gebiet der Laborautomation für die Life-Science-Branche. An seinen Standorten in der Schweiz, Europa, Nordamerika sowie im Asien-Pazifik-Raum beschäftigt das Unternehmen rund 2.000 Mitarbeiter*innen aus 50 Nationen.

Mit seiner Expertise, seinen Produkten und seinen Services unterstützt Tecan seit 40 Jahren weltweit Pharma- und Biotechnologieunternehmen, staatliche Forschungseinrichtungen, Universitäten, diagnostische Laboratorien und Wissenschaftler*innen bei der Optimierungvon Laborprozessen.

valantic entwickelte für den Laborgerätehersteller Tecan eine cloudbasierte IoT-Plattform zur Steigerung der Effizienz und Produktivität von Labors. Die Lösung ermöglicht die standortübergreifende Vernetzung von Laborgeräten und stellt umfassende Informationen und Analysen zu deren Zustand, Auslastung und Verbrauch bereit. Hierzu werden auf der voll integrierten Plattformhunderte angebundene Geräte als Digital Twins abgebildet. Die agile Entwicklungsmethodik von valantic führte in neun Monaten zu einer marktreifen Lösung.

Herausforderung

Tecan steht vor der Herausforderung, eine Plattform zu entwickeln, die die Vernetzung von Laborgeräten und die Sammlung von Gerätedaten ermöglicht. Diese Plattform soll es den Kunden erlauben, Betriebsdaten zu analysieren und Laborprozesse weltweit zu optimieren, um Transparenz, Effizienz und Produktivität in Laboren zu erhöhen.

Beratungsansatz

valantic entwickelte nach einem dreiwöchigen Proof of Concept eine Pilotversion einer Plattform, die nach Kundenfeedback optimiert wurde. Innerhalb von sechs Monaten nach Projektbeginn wurde die finale Version 1.0 bereitgestellt. Trotz strenger Sicherheits- und Dokumentationsanforderungen der Medizin- und Pharmabranche, konnte die Plattform IntrospectTM nach weiteren drei Monaten auf den Markt gebracht werden. Mit Version 2.0 entstand ein voll integriertes Ökosystem, das hunderte Geräte vernetzt und digitale Prozesse ermöglicht.

Kundennutzen und Lösung

Die Lösung ermöglicht die standortübergreifende Vernetzung von Laborgeräten und stellt umfassende Informationen und Analysen zu deren Zustand, Auslastung und Verbrauch bereit. Hierzu werden auf der voll integrierten Plattform hunderte angebundene Geräte als Digital Twins abgebildet. Die agile Entwicklungsmethodik von valantic führte in neun Monaten zu einer marktreifen Lösung.

Jason Meredith, Head of Software Product Management, Tecan Schweiz AG

Jason Meredith
Head of Software Product Management, Tecan Schweiz AG

„Mit Introspect hat Tecan einen weiteren digitalen Service in unser Portfolio aufgenommen. IntrospectTM bietet unseren Kunden neue Einblicke in die Nutzung ihrer Instrumente und Verbrauchsmaterialien und ermöglicht es ihnen, ihre Labornutzung zu optimieren. valantic hat sich als exzellenter Servicepartner erwiesen, dessen Fachwissen und Engagement bei der Wartung dieser cloudbasierten IoT-Lösung unsere Kunden begeistert.“

Zurück
Weiter
Stefan Billeb, Managing Director, Division Smart Industries

Stefan Billeb
Managing Director, valantic

„Von Anfang an herrschte in dem Projekt unter allen Beteiligten eine exzellente Arbeitsatmosphäre. Der offene und vertrauensvolle Dialog mit dem Team von Tecan schuf die fruchtbare Basis für den Austausch neuer Ideen und die Entwicklung kreativer Lösungen. Dank dieser engen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit waren wir in der Lage, IntrospectTM binnen neun Monaten zur Marktreife zu bringen.“

Zurück
Weiter
Wissenschaftler arbeitet in Labor und stellt Medizin her

Die Herausforderungen

Gemäß seinem Selbstverständnis als Branchenpionier entwickelt der Laborgerätehersteller Tecan sein Portfolio an Hightech-Instrumenten für die Laborautomation kontinuierlich weiter. Im Fokus stehen die High-End Produkte der Liquid-Handling Roboter. Um dem Kunden immerumfassendere Mehrwerte zu schaffen, setzt Tecan auch auf die Entwicklung von digitalen Produkten.

Damit die Kunden von Tecan Transparenz, Effizienz und Produktivität von Laborprozessen erhöhen können, soll durch Vernetzung der Geräte und Sammlung von Gerätedaten eine Plattformgeschaffen werden. Die Laborbetreiber können über diese die Betriebsdaten all ihrer Labore und Roboter weltweit analysieren und somit ihre Prozesse optimieren.

Damit die Kunden von Tecan Transparenz, Effizienz und Produktivität von Laborprozessen erhöhen können, soll durch Vernetzung der Geräte und Sammlung von Gerätedaten eine Plattform geschaffen werden. Die Laborbetreiber können über diese die Betriebsdaten all ihrer Labore undRoboter weltweit analysieren und somit ihre Prozesse optimieren.

Team diskutiert Statistiken an einem Whiteboard im Büro

Agile Entwicklung

Nach einem dreiwöchigen Proof of Concept realisierte valantic eine Pilotversion der Plattform, die die wesentlichen Funktionen bereitstellte und mit ersten Kunden evaluiert wurde. Dieses Feedback floss in den weiteren Entwicklungsprozess ein und bereits sechs Monate nach Projektstart konnten wir unserem Kunden eine finale Version 1.0 zur Verfügung stellen. Trotz der hohen Sicherheitsanforderungen und umfangreichen Dokumentationspflichten, die in der Medizin- undPharmabranche gelten, konnte IntrospectTM nach nur weiteren drei Monaten am Markt eingeführt werden.

Mittlerweile wurde mit der Version 2.0 der Schritt zu einem voll integrierten Ökosystem vollzogen, das hunderte von Geräten anbindet und durchgängig digitale Prozesse bietet.

Die Lösung im Detail

Die Technologien

IoT-Plattform auf Basis von ThingWorx

Azure Cloud Infrastruktur mit integriertem CI/CD Prozess

Client-Applikation auf Basis des ThingWorx .Net SDK und dem AlwaysOn-Protokoll

Maßgeschneiderte Dashbords zur Datenvisualisierung auf Basis von JavaScript

RESTful-API zur Integration in die Tecan Connect AppTM

Integration von SAP und Licensing Server über RESTful-Interfaces

Mann sitzt mit Headset am Schreibtisch und schaut lachend in die Kamera

Fazit und Ausblick

Die ebenso professionelle wie schnelle Umsetzung und nicht zuletzt die erfolgreiche Markteinführung von IntrospectTM haben das Management von Tecan von den Vorteilen einer langfristigen Partnerschaft mit valantic überzeugt.

Seit dem offiziellen Launch haben sich zahlreiche Kunden des Laborgeräteherstellers für den Service registriert. Einhellig schätzen sie die neuen Potenziale des datenbasierten proaktiven Managements von Laborressourcen, die sich in Form von Effizienz und Produktivitätsgewinnen auszahlen. Die Möglichkeit verteilte Laborstandorte zentral zu verwalten sowie die Performanz und Sicherheit der Lösung sind weitere starke Argumente für die Vernetzung der Labortechnik und die Nutzung von cloudbasierten IoT-Plattformen.

Doch das Potenzial der IoT-Plattform ist längst noch nicht ausgeschöpft. Denn die Gerätedatenliefern eine solide Grundlage für die Optimierung bestehender Geschäftsprozesse und die Entwicklung neuer Produkte und Services, z. B. in dem Bereich Service & Maintenance. Eine weitere vielversprechende Anwendung stellt die Automatisierung von Supply-Chain-Prozessen für Verbrauchsmaterialien dar. Und schließlich resultieren aus den datenbasierten Insights wertvolle Hinweise und Impulse für Sales und Marketing.

Mockup Success Story Tecan

Download Success Story: Mehr Effizienz und Produktivität durch digitalisierte Prozesse

Laden Sie sich die komplette Success Story herunter und erfahren Sie, wie valantic für den Laborgerätehersteller Tecan eine cloudbasierte IoT-Plattform entwickelte.

Jetzt die Success Story downloaden Jetzt die Success Story downloaden

Ihre Ansprechpartnerin für den digitalen Wandel

Julia Studnitz, Senior Manager Sales & Business Development, valantic Software & Technology Innovations

Julia Studnitz

Senior Manager Sales & Business Development