Back to top

Patrick Edelmayr

Partner

Geschäftsführer elements New Media Solutions GmbH - a valantic company

Digitalisierung: den Wandel als Chance begreifen

„Digitale Transformation gilt als die ultimative Herausforderung unserer Zeit. Diesem Prozess mit Mut, Hands-on-Qualität und ‚Andersartigkeit‘ zu begegnen und an ihm zu wachsen, haben wir uns zur tagtäglichen Aufgabe gemacht.“

Digitales Abenteuer bleibt bei Patrick Edelmayr niemals nur eine schöne Vision, er setzt diese auch zielgerichtet um und verliert die individuellen Kundenbedürfnisse dabei nicht aus den Augen.

Seine bahnbrechende Leidenschaft und Neugier hinsichtlich Digitalisierung und Modernisierung war ausschlaggebend für die Gründung der Full-Service-Digitalagentur elements New Media Solutions GmbH im Jahr 2002 mit Sitz in Salzburg und Hagenberg. Mehr als 110 Experten aus den Segmenten Development, User-Experience-Design, Performance-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Content-Marketing bündeln ihre Kräfte und schaffen individuelle, maßgeschneiderte Lösungen für Kunden aus den Bereichen Tourismus, Industrie, Handel und E-Commerce.

Da sich Patrick Edelmayrs Faible für digitales Erlebnis und sein betriebswirtschaftliches Know-how von Beginn an optimal ergänzen, darf elements heute als eine der führenden Digitalagenturen Europas unzählige Kunden auf dem Weg in die Digitale Transformation begleiten. Essenzielle Bereiche beginnend beim Markenmanagement und Employer Branding bis hin zu Human Ressources und Public Relations zählen zu seinen innehabenden Verantwortungsbereichen. Im Zuge seiner Geschäftsführertätigkeit fungiert er zugleich als Partner der 2009 gegründeten Pimcore GmbH sowie der valantic GmbH.

Schon während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität in Linz zeichnete sich ab, dass Patrick Edelmayr seine Kernkompetenzen an Initiative, Führung und zukunftsorientiertem Denken in betriebswirtschaftliches Geschick umzusetzen weiß und damit als Unternehmer ein wegweisendes Fundament im Zeitalter der Digitalisierung legt.