Back to top

SAP Diamant-Initiative: Sechsfache Auszeichnung für valantic

Bild von Kai Kronauer, Director SAP Engagement bei valantic, SAP Diamant-Initiative

Was ist das Geheimnis des Erfolgs? 5 Fragen an… Kai Kronauer, Director SAP Engagement bei valantic

Die Auszeichnungen der SAP Diamant-Initiative stehen für Exzellenz und außergewöhnliche Leistungen. Kai Kronauer erklärt das Geheimnis des Erfolgs von valantic und was die Auszeichnungen für ihn bedeuten.

Mit seiner Diamant-Initiative würdigt SAP Deutschland außergewöhnliche Leistungen und ausgezeichnete Branchenexpertisen seiner Partner. valantic erhielt gleich sechs der begehrten Trophäen: Partner des Jahres 2021 in der Branche DMI & Automotive, den Special Award für die Line of Business Digital Supply Chain und eine Nominierung für das Partner Advisory Council, das besonders eng mit SAP zusammenarbeitet.

Außerdem wurde valantic als Fokuspartner in den Branchen Diskrete Fertigung (DMI), Prozessindustrie / Life Science (PLI) und Service Provider / Media ausgezeichnet.

Infografik: SAP Diamant Initiative fünf Dimensionen
Der Vergleich in den fünf Diamant-Dimensionen der Bewertungsmatrix von SAP zeigt: valantic liegt teils deutlich vor den durchschnittlichen, von den Mitbewerbern erzielten Punktzahlen (blau = valantic, braun = durchschnittliche Punktzahlen der Mitbewerber).
Quelle: SAP Deutschland/valantic

Die Bewertungsmatrix von SAP Deutschland belegt: In den Diamant-Dimensionen „Innovationen“ und „Expertise“ liegt valantic deutlich vor dem Durchschnitt der Mitbewerber. Unser Redaktionsteam sprach mit Kai Kronauer, Director SAP Engagement bei valantic. Kronauer und sein Team zeichnen maßgeblich für den Erfolg verantwortlich.

Kai, ganz herzlichen Glückwunsch zur sechsfachen Auszeichnung durch SAP. Wie wird man Partner des Jahres im Bereich DMI & Automotive?

Kronauer: Vielen Dank, das ist eine tolle Auszeichnung, auf die wir sehr stolz sind. Der Award ist die Anerkennung für unserer Leistungen als Querschnitt über die Disziplinen Innovationen, Expertise, Demand Generation und durch Partnerunterstützung generierte Umsätze. Der Erfolg hat viele Gründe. Wir pflegen einen engen persönlichen Austausch mit allen Ansprechpartnern aus Management, Vertrieb, Partner- und Produktmanagement. Ein funktionierendes Netzwerk, Transparenz und Vertrauen sind die Grundlagen für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und gemeinsame Erfolge.

Infografik: SAP Diamant Initiative Vertriebssektoren
In den Vertriebssektoren DMI / Automotive, Consumer und Midmarket & Partner Sales erzielte valantic deutlich bessere Bewertungen als der Durchschnitt der Konkurrenz (blau = valantic, braun = Durchschnitt der Mitbewerber).
Quelle: SAP Deutschland / valantic

Die Auszeichnung ist auch das Resultat einer klar definierten SAP-Strategie, die wir bei valantic erarbeitet haben und konsequent verfolgen. Als Beispiele seien die Definition von Fokusbranchen wie beispielsweise DMI & Automotive oder das Go-to-Market mit branchenspezifischen, lösungsübergreifenden End-to-End Demo Cases genannt. Voll integrierte, aus bis zu sechs SAP-Lösungen bestehenden End-to-End-Prozesse aus der Praxis virtuell ins Büro oder nach Hause zu liefern, Wein inklusive, das war ein echtes Highlight in 2020 und das werden wir weiter fortführen.

Wofür ist valantic mit dem Special Award in der LoB Digital Supply Chain ausgezeichnet worden?

Unsere Erfolgsgeschichte in der LOB Digital Supply Chain freut mich ganz besonders. Sie steht stellvertretend für den valantic Spirit in der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und mit SAP. Wir haben es in sehr kurzer Zeit mit viel Herzblut, Engagement und dem Push durch SAP geschafft, ein schlagkräftiges SAP Supply Chain Team auf die Beine zu stellen. Natürlich ist mit jeder weiteren Kundenreferenz auch das Vertrauen von SAP gewachsen. Heute arbeiten SAP und valantic wie selbstverständlich, persönlich eng verdrahtet und mit viel Elan zusammen.

Infografik: SAP Diamant Initiative
valantic-Profil über die LoB-Bereiche im Vergleich zu den Mitbewerbern (blau = valantic, braun = durchschnittliche Punktzahl der Mitbewerber).
Quelle: SAP Deutschland / valantic

Hinzu kommt, dass wir bei valantic immer wieder hinterfragen, wie wir mit neuen Impulsen unserer Partnerschaft mit SAP neuen Schwung geben können. Beispiel Demand Generation: Die bereits erwähnten Wine Tasting Events mit einer voll integrierten End-to-End Demo haben sich schnell unverzichtbar gemacht. Also musste für 2021 etwas Neues her. Herausgekommen sind unsere branchenspezifischen Use Cases, als Pilotprojekt zunächst für die Digital Supply Chain.

Die Use Cases beschreiben vordefinierte, individuell skalierbare Demoszenarien mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Die SAP Kolleg*innen und unsere Kunden bekommen etwas Konkretes in die Hand – einfach visualisiert und leicht verständlich.

Was sind für Dich die ganz besonderen Stärken von valantic?

Unser Claim „End-to-End in the Age of Customer” beschreibt sehr plastisch in einem Satz, wofür wir stehen: ganzheitlich digitalisierte und integrierte Unternehmensprozesse aus Sicht des Kunden unserer Kunden zu denken. Heute zählt mehr denn je, die unternehmerische Resilienz zu steigern und gleichzeitig Kunden durch ein tolles, emotionales Erlebnis zu binden. Auf diesem Weg der Transformation begleiten wir unsere Kunden ganzheitlich – von der Strategie über die Realisierung bis zum Betrieb. Wir bei valantic leben das als Team.

Ein konkretes Beispiel: Jeder unserer Kunden hat, neben dem Projektteam, einen persönlichen Ansprechpartner auf Management- beziehungsweise Partner-Ebene. Die geballte Power, überzeugt sein von dem, was wir tun und das Agieren auf Augenhöhe – die Kunden von valantic spüren den Unterschied.

Was steckt hinter der Nominierung zum Partner Advisory Council? Welche Aufgaben, Chancen und Pflichten sind damit verbunden?

Die Nominierung zum Mitglied im Partner Advisory Council ist eine zusätzliche Auszeichnung für ausgewählte Partner mit einer überdurchschnittlichen Performance. Im gemeinsamen Dialog mit dem SAP Management haben wir als Partner die Möglichkeit, unsere Expertise und praktische Erfahrung aus der Zusammenarbeit mit unseren Kunden direkt einzubringen und wesentliche Entscheidungen wie Go-to-Market- oder Produktstrategien aktiv mitzugestalten.

Das ist eine besondere Form der Wertschätzung, auf die wir uns sehr freuen, die wir im Sinne unserer Kunden aber auch sehr ernst nehmen.

Die sechsfache Auszeichnung bedeutet für valantic Ehrung und Verpflichtung zugleich. Was erwarten die Kunden heute von einem exzellenten SAP Partner?

Unsere Kunden stehen, je nach Branche, vor großen und vielfältigen Herausforderungen. Die heute zu treffenden Entscheidungen sind mitunter existenziell.

Da ist es wichtig, einen verlässlichen Partner an seiner Seite zu haben, der die individuellen Hebel, die sich durch die Digitalisierung anbieten, aufzeigt und bei der Realisierung unterstützt. Das gelingt nur mit Vertrauen, Innovationsgeist, fachlichem und technologischem Know-how, fundierter Branchenkenntnis und State-of-the-Art-Softwarelösungen.

Für valantic bedeutet das eine kontinuierliche Weiterentwicklung auf allen Ebenen für eine langfristig erfolgreiche Zusammenarbeit. Und das gilt gleichermaßen auch für unsere Partnerschaft mit SAP.

Vielen Dank für das Gespräch, Kai.

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.