Back to top

Als Managementberaterin in die IT-Beratung

Bild von Ines Schilling, SAP HCM Beraterin bei valantic people

Ines Schilling, SAP HCM Beraterin bei valantic, zeigt, wie es geht

Ines Schilling ist seit drei Monaten Teil des valantic Teams. Im Interview gibt sie uns einen Einblick, wie sie auch ohne Informatikhintergrund durch ein effizientes Onboarding schnell in der Welt der IT-Beratung zurecht gekommen ist.

Wie war Dein Einstieg bei valantic?

valantic people GmbH (damals noch PROC-IT GmbH) habe ich schon als Praktikantin während meines Bachelorstudiums kennengelernt und war nach meinem Masterabschluss in BWL erstmal in einer großen Managementberatung als HCM Managementberaterin tätig. Das damalige Praktikum hat mich im Grunde auch wieder zu valantic zurückgeführt. Ich habe direkt den Kontakt zur Geschäftsführung gesucht und nachgefragt, ob es Einsatzmöglichkeiten für mich gibt. Nach einem persönlichen Gespräch ging dann alles sehr schnell. Vor drei Monaten habe ich bei valantic people als SAP HR Beraterin angefangen.

Ich habe mich von Tag eins an sehr wohl und von allen herzlich aufgenommen gefühlt. Um das Unternehmen, die Prozesse, Tools und auch die Kolleginnen und Kollegen kennenzulernen, wurde ein Onboarding im Präsenzformat vorbereitet und trotz Corona super organisiert. Das Onboading bei valantic people war perfekt. Alles, was ich am ersten Tag benötigte, war bereits organisiert.

Und auch das gruppenweite valantic Onboarding war sehr bereichernd. Ich erhielt einen guten Einblick in die Organisation, die übergeordnete Strategie und lernte die einzelnen Divisionen und Competence Center kennen. Besonders spannend war für mich während der zweitägigen digitalen Veranstaltung, dass ich hier alle neuen Kolleginnen und Kollegen, deren unterschiedlichen Rollen und fachlichen Hintergründe kennengelernt habe. Das ist in meinen Augen für die zukünftige Zusammenarbeit in den SAP Projekten enorm wertvoll.

Für die Einarbeitungszeit habe ich einen Paten zur Seite gestellt bekommen, den ich jederzeit kontaktieren und mit Fragen löchern kann. Auch alle anderen Kolleginnen und Kollegen sind immer hilfsbereit und geben ihr Wissen gerne an mich weiter. Das finde ich richtig toll.

Was schätzt Du an valantic?

Bei valantic schätze ich das Gefühl des familiären Umfeldes in seinem eigenen Competence Center und zugleich Teil eines großen Ganzen zu sein. Die Kommunikationswege sind kurz, Hierarchien sind flach, und nicht nur deshalb kommt man sehr schnell mit allen auf Augenhöhe ins Gespräch. Was mir besonders gut gefällt ist, dass jeder bereit ist, sein bzw. ihr Wissen zu teilen und mit dem Herzen dabei ist.

Obwohl die meisten meiner Kolleginnen und Kollegen am Standort Fürth ansässig sind, kann ich absolut flexibel im Homeoffice arbeiten oder, da ich in Mannheim lebe, auch immer einen Arbeitsplatz im Mannheimer Büro nutzen. Diese Flexibilität kommt mir und meiner Lebenssituation sehr entgegen.

Was sind die konkreten Herausforderungen Deines Jobs?

Wenn ich auf die drei Monate bei valantic zurückblicke war bisher kein Tag wie der andere. Ich bin sehr schnell in laufende Projekte integriert worden, in denen sehr unterschiedliche Anforderungen an mich gestellt werden. Neben den fachlich-prozessualen Themen, wie beispielsweise die Komplexität der Personalabrechnung, muss ich mich auch mit den technischen Details auskennen. Denn am Ende müssen die Prozesse optimal im SAP System abgebildet werden. Da ich im Gegensatz zu vielen meiner Kolleginnen und Kollegen kein Informatikstudium absolviert habe, ist das eine besondere Herausforderung für mich, die aber auch genau den Reiz für mich ausmacht.

Das klingt sehr spannend. Erzähl uns doch, was Du genau als SAP HCM Beraterin bei valantic machst.

Unser Team ist spezialisiert auf die Personalabrechnung und garantiert unseren Kunden reibungslose Abrechnungsprozesse. Dabei reicht unser Spektrum von SAP HCM Implementierungsprojekten bis hin zu Application Management. Es geht dabei um Steuerthematiken, Betriebsvereinbarungen, Kurzarbeitergeld oder Lohnsteuerthemen.

Mein Aufgabengebiet als SAP HCM Consultant ist unglaublich abwechslungsreich, und ich lerne jeden Tag dazu. Zu meinen vielseitigen Aufgaben zählen unter anderem die Anpassungen innerhalb des HCM Customizings, das Abbilden verschiedenster Personal-Sachverhalte, die Lösung von Problemstellungen und Fehlerbehebung in der Personalabrechnung sowie Umsetzung der Kundenwünsche. Hinzu kommen die Projekttätigkeiten wie das Erarbeiten von Fachkonzepten, die Moderation von Workshops und Endanwenderschulungen für unsere Kunden.

Als SAP HCM Beraterin bin ich regelmäßig im Austausch mit dem Kunden und den dortigen Ansprechpersonen in allen Fragen rund um das Thema Human Capital Management. So viel kann ich schon nach nur drei Monaten berichten, und ich freue mich auf viele weitere Projekte mit meinem Team.

Ein Blick auf unsere Karriereseite lohnt sich!

Denn wir suchen aktuell an zahlreichen Standorten in Deutschland neue Kolleginnen und Kollegen.

Jetzt downloaden

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.