Syrocon zeigt E-Mobility der Zukunft

Auf der CoSMoS 2022, der „Conference on Smart Mobility Services“ in Ingolstadt, präsentierte Syrocon – a valantic company seine Konzepte für die E-Mobilität der Zukunft.

11. April 2022

Michael Kurzidim

Bild eines Automotive Ingenieurs, der mithilfe einer VR-Brille an einem Auto arbeitet, Trend in der Automotive-Industrie: Industrie 4.0, KI Automotive

“Wir unterstützen die Einführung der Elektromobilität im urbanen Raum. Das trägt entschieden zur Dekarbonisierung des Individualverkehrs und somit zur Erreichung der Klimazielen bei”, betont Dr. Markus Eisel, Vorstandmitglied bei Syrocon.

Von smarten, vernetzten Verkehrsangeboten profitieren Autofahrer*innen, Unternehmen und Kommunen gleichermaßen. Gemeinsam mit Porsche entwickelt Syrocon ein „Charge-Point Management“-System, das E-Fahrzeuge zuverlässig mit Energie versorgt. Die Inhaber*innen von Elektrofahrzeugen stehen wiederum vor Herausforderungen wie:

Wo befindet sich die nächste Ladestation, wo ich mein Fahrzeug aufladen kann?

Habe ich einen Account bei diesem Ladestationsanbieter?

Ist die Ladestation gerade frei verfügbar?

Diese Informationen werden durch eRoaming-Plattformen wie Hubject gesammelt. eMobility Service Provider integrieren sämtliche Informationen – auch von mehreren eRoaming-Plattformrn – und stellen sie übersichtlich aufbereitet in Apps für Fahrer*innen bereit, ergänzt mit Funktionen wie der digitalen Abrechnung über einen persönlichen Account.

Innovatives Parkhauskonzept iLaPark

Neben Infos über Ladestationen spielen auch Informationen zum smarten Parken für die Weiterentwicklung der urbanen E-Mobility eine wichtige Rolle. Mit seinem Projekt iLaPark, das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert wird, will Syrocon mehr Ladestationen in die Parkhäuser bringen.

Unter der Leitung von Syrocon arbeiten die EDAG Engineering GmbH, die Hubject GmbH, die Intillion GmbH und das Research Lab for Urban Transport der Frankfurt University of Applied Science sowie das House of Energy an intelligenten Park- und Ladkonzepten für Parkhäuser im Großraum Frankfurt. Apps von Syrocon und EDAG werden zu virtuellen Clustern zusammengeschlossen, um eine optimale Belegung der Ladestationen zu erreichen.

„Intelligente Daten und vor allem auch Künstliche Intelligenz haben das Potenzial, die Mobilität effizienter, nachhaltiger und sicherer zu machen. Von der multimodalen Verkehrssteuerung über intelligente Mobilitätsplattformen bis hin zur Verkehrsoptimierung komplexer Verkehrsströme gibt es eine breite Palette an Anwendungsfeldern“, sind die Veranstalter der CoSMoS 2022 überzeugt. Auf der CoSMoS präsentieren das Cluster Automotive der Bayern Innovativ GmbH und die Technische Hochschule Ingolstadt jedes Jahr innovative Smart-Mobility-Lösungen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Industrie.

Die Highlights der CoSMoS 2022

Verfasst von

Autorenporträt von Michael Kurzidim, Content Marketing Manager bei valantic

Michael Kurzidim

Online-Redakteur / Content Creation Manager, valantic