Back to top
Bild eines Fischs, valantic Case Study Costa

Mobiler Store-Check in SAP Cloud for Customer für COSTA

Fisch und Meeresfrüchte immer gut präsentiert

Wer gerne Fisch isst, kennt sie: die Tiefkühl-Produkte von COSTA. Laut einer Studie von TNS Infratest liegt die Markenbekanntheit von COSTA bei 86 Prozent (Quelle: TNS Infratest). Dieser Wert soll noch weiter steigen. Doch gerade im Tiefkühlregal ist das Angebot groß, denn neben COSTA gibt es zahlreiche andere Anbieter von Fisch und Meeresfrüchten.

Studien zeigen, dass sich der Kunde meist erst am Point of Sale für ein Produkt entscheidet. Für den Erfolg der apetito-Tochter ist es daher wichtig, dass die Produkte im Supermarkt immer gut sichtbar und in ausreichender Menge verfügbar sind. Denn nur optimierte Sortimente generieren mehr Umsatz. Um das zu gewährleisten, prüfen die Mitarbeiter von COSTA die Produktpositionierung regelmäßig im Store.

Der Außendienstmitarbeiter hat alle Daten zur Hand

Jedem Außendienstmitarbeiter von Costa sind mehrere Supermärkte zugeordnet, die er regelmäßig besucht. Früher nutzte er dazu Formulare, in die er alle relevanten Daten eingetragen hat. Nach dem Besuch wurden die Daten ins System eingepflegt und ausgewertet. Heute geht das wesentlich einfacher: mit dem mobilen Store-Check in SAP Cloud for Customer. Der Mitarbeiter prüft das Angebot im Supermarkt auf folgende Kriterien und erfasst diese mobil im System:

Beim Store-Check werden die Daten vor Ort mobil in das SAP Cloud for Customer-System eingegeben und verarbeitet. Auf Knopfdruck liegen historische Vergleichswerte vor. So sieht der Mitarbeiter sofort, wie sich die Positionierung im Lauf der Zeit entwickelt hat, ob eine Verbesserung sichtbar ist oder ob Maßnahmen getroffen werden müssen.

Daten werden mobil erfasst und direkt verarbeitet.
Wie sind Produkt­präsentation und -positionierung?
Sind ausreichend Produkte gelistet und vorhanden?
Wie hat sich die Positionierung verändert?
Produkte können sofort nachbestellt werden.

Ihr Ansprechpartner

Bild von Kai Kronauer, Director SAP Engagement bei valantic

Kai Kronauer

Director Customer Engagement
valantic CEC Deutschland GmbH