Back to top
Bild eines Mannes, der telefoniert und dabei auf einen Bildschirm schaut, daneben ein Straßenschild der Wallstreet sowie das Stock Exchange Gebäude, dahinter Fassaden von Wolkenkratzern in Manhattan, valantic Financial Services Automation

FinCASE for Bank2Bank Commissions

Effizientes Forderungsmanagement für Korrespondenzbanken

Banken berechnen ihren Korrespondenzbanken für die Abwicklung von Zahlungen Gebühren, die größtenteils noch nicht automatisiert (STP) verarbeitet werden. Ebenso entstehen Gebühren für die Verarbeitung von OUR-Zahlungen, deren Abwicklung bislang auch nicht standardisiert sind. Mittels FinCASE for Bank2Bank Commissions können diese nicht standardisierten Prozess für verschiedene Arten von Forderungen sehr effizient abgewickelt werden.

Darstellung der Abläufe in FinCase

Während SEPA-Zahlungen zumindest in Deutschland nahezu kostenfrei abgewickelt werden müssen, sind Auslandszahlungen mit hohen Gebühren belastet. Alle Banken innerhalb der Korrespondenzbankenkette verlangen Gebühren für die Abwicklung, besonders wenn Zahlungen manuell verarbeitet wurden. Unabhängig davon, ob Gebühren für OUR- oder Non-STP-Zahlungen entstehen oder dritte Verarbeitungserträge abgewickelt werden müssen – die Prüfung und Abwicklung der Zahlungsforderungen ist aufwändig und wird häufig manuell erledigt.

FinCASE for Bank2Bank Commissions automatisiert die Bearbeitung eingehender und ausgehender Forderungen und überwacht die dazugehörigen Zahlungsströme. Ein granulares Regelwerk erlaubt die Konfiguration des Gebührenmodells und die Steuerung des Forderungsversands. Darüber hinaus werden die Forderungen und Erträge transparent aufgeschlüsselt und in umfangreichen Statistiken, wie bspw. die Höhe des STP-Grads für Zahlungen der Geschäftspartner, abgebildet. Die qualitativ hochwertigen Auswertungen unterstützen hierbei aktiv das Forderungsmanagement.

Benefits

  • Erzeugung zusätzlicher Einnahmequellen
  • Schneller und nachweisbarer ROI
  • Integriertes, regelbasiertes Gebührenmodell
  • Unterstützung verschiedenster Gebührenarten
  • Umfassende Prüfung von Forderungen
  • Darstellung eines transparenten Gebührenprozess
  • Überwachung aller Zahlung der Forderungen
  • Zentrale Dokumentation
  • Quality Reporting zur Dokumentation des STP-Grads von Zahlungen

Erzeugung zusätzlicher Einnahmequellen

Mit der toolgestützten und regelbasierten Erzeugung von eigenen Gebührenforderungen lassen sich zusätzliche Einnahmequellen für die Bank erschließen. Die ausgehenden, eigenen Forderungen können bequem per SWIFT MT191, Excel oder erzeugtem PDF-Dokument automatisch, bspw. per E-Mail an die Geschäftspartner versendet werden. Alle individuellen Layoutvorschriften sowie Corporate Design-Vorgaben können mit FinCASE for Bank2Bank Commissions einfach umgesetzt werden.

Screenshot der Software FinCase Bank 2 Bank commissions

Schneller und nachweisbarer ROI

Mögliche erzielbare Einnahmen aufgrund eigener Gebührenforderungen lassen sich intuitiv auf Basis des Preismodells der Bank und den Statistiken aus dem Zahlungsverkehr berechnen. Oftmals kann ein ROI schon innerhalb eines Jahres erreicht werden.

Integriertes, regelbasiertes Gebührenmodell

Die Gebührenberechnung auf Basis der Zahlungsdaten ist für ein elektronisches Forderungsmanagement unabdingbar. Innerhalb von FinCASE for Bank2Bank Commissions lassen sich individuelle Standardtarife mit einer Vielzahl an Sonderformen sowie Ausnahmen recht schnell konfigurieren. Dabei lassen sich granulare Regeln hinterlegen, um bspw. den Zahlungstyp (STP oder Non-STP) abzuleiten.

Unterstützung unterschiedlicher Gebührenarten

Neben OUR- und Non-STP-Gebühren verfügt das System über weitere vorkonfigurierte Gebührenarten, wie bspw. PSD2- oder SWIFT-Verarbeitungsgebühren sowie Forderungen für Nachforschungen. Darüber hinaus lassen sich auch eigene Gebührenarten schnell und einfach hinterlegen.

Prüfung von Forderungen

Die Prüfung eingehender Forderungen ist ein elementarer Bestandteil von FinCASE for Bank2Bank Commissions. Forderungen werden mit dem vereinbarten Gebührenmodell abgeglichen und gegebenenfalls ausgesteuert.

Transparenter Gebührenprozess

Alle Schritte im Gebührenprozess sind revisionssicher dokumentiert, z. B. auch die Korrespondenz mit Geschäftspartnern, die direkt aus FinCASE for Bank2Bank Commissions erfolgen kann.

Überwachung der Zahlung der Forderungen

Die Zuordnung des Zahlungseingangs stellt Banken oftmals vor Probleme. FinCASE for Bank2Bank Commissions verfügt über ein automatisiertes Mahnwesen und kann den Forderungen eingehende Zahlungen zuordnen.

Zentrale Dokumentation

Alle Forderungen und die dazugehörige Informationen werden zentral und nachvollziehbar dokumentiert. Die Dokumentation ist auch nach Abschluss der Forderung verfügbar und kann im Zweifel wiedereröffnet werden.

Quality Reporting zur Dokumentation des STP-Grads von Zahlungen

Der Prozess der Forderungsabwicklung bietet wertvolle Informationen, die den Geschäftspartnern im Rahmen eines guten Services grafisch aufbereitet bereitgestellt werden können, einschließlich dem STP-Grad der eingereichten Zahlungen.

Referenzen

Ihr Ansprechpartner

Bild von Dirk Vesper, Produktmanager bei valantic Financial Services Automation

Dirk Vesper

Vice President, Product Manager
valantic FSA