Back to top
Herobanner Forecasts und Datenpflege mit wayDDO, valantic waySUITE, valantic waySUITE

wayDDO – erfolgreiche Forecasts und automatisierte Datenpflege

Präzise und leistungsstarke Planungssicherheit in Forecasts, Disposition und Beschaffung

wayDDO (Demand & Dispo Optimization) prognostiziert zukünftige Bedarfe mithilfe leistungsstarker mathematischer Algorithmik und automatisiert das Dispodatenmanagement. Individuell zugeschnitten auf die Anforderungen des Kunden, mit einer Vielzahl vordefinierter Parameter. wayDDO ist das Prognose- und Dispodatentool der S&OP Software waySuite von valantic. Zu den unmittelbar realisierbaren Vorteilen zählen reduzierte Kosten in der Produktion und Beschaffung, präzisere Prognosen, eine erfolgreichere Beschaffung- und Dispositionsplanung sowie ein hoher Automatisierungsgrad.

Automatisierte state-of-the-art Prognose

wayDDO benutzt Prognoseverfahren state-of-the art wie das Verfahren von Croston oder ARIMA, um unterschiedliche Bedarfsverläufe in den Unternehmen optimal abbilden zu können. Je nachdem, ob kurzfristige Vorhersagen getroffen, sporadische Nachfragen prognostiziert oder längerfristige Trends identifiziert werden sollen, sind jeweils andere prognostische Arithmetikenfür die Dispositionsplanung optimal geeignet. Die Auswahl des besten Verfahrens erfolgt automatisiert über die Anwendung oder wahlweise manuell durch den Entscheider und Disponenten leicht und unkompliziert.

Die Prognoseverfahren von wayDDO im Detail

Naive Prognoseverfahren
Verfahren gleitender Durchschnitte
Exponentielle Glättung erster, zweiter und dritter Ordnung
Verfahren von Croston
ARIMA-Prognose (Auto-Regressive Moving Average)

Wählbare Fehlermaße

MAD (Mean Absolute Deviation)
MSE (Mean Squared Error)
MAPE (Mean Absolute Percentage Error)

Prognose- und Dispodatenautomatisierung

wayDDO prognostiziert zukünftige Bedarfe auf Grundlage historischer Bewegungsdaten aus dem ERP System. Prognosen können dabei sowohl auf Primär- als auch auf Sekundärbedarfsebene erzeugt und berechnet werden. wayDDO wählt auf der definierten Prognoseebene das jeweils beste Prognoseverfahren mit der besten Parametrisierung automatisch aus und minimiert dadurch systematisch Prognosefehler. Als Prognoseplattform kommt die performante und in Fachkreisen stark verbreitete Statistik-Software R zum Einsatz.

Systemarchitektur und Ablauf der Prognose, valantic wayDDO

Das Prognose- und Dispodatenautomatisierungs-Tool wayDDO ist perfekt in die waySuite von valantic integriert. Prognostizierte Bedarfe fließen direkt in die Produktionsplanung (wayRTS) ein (Quelle: valantic).

Die prognostizierten Bedarfe gibt wayDDO als Planbedarfe zur weiteren Verarbeitung in der Dispositionsplanung an das waySuite-Modul wayRTS weiter. Dort werden die Bedarfsprognosen auf Machbarkeit überprüft, mit dem Vertrieb abgestimmt und in den Produktionsplan und die operative Planung übernommen.

Präzises Dispodaten-Management end-to-end

Mit dem Ziel, eine präzise und automatisierte Supply-Chain-Planung zu garantieren, automatisiert und optimiert wayDDO die Dispodaten entlang der gesamten Wertschöpfungskette: von der Beschaffung und Produktion bis zur Logistik. Als Inputdaten verwendet die Lösung sowohl historische Daten aus dem ERP System als auch Informationen aus dem Materialstamm des waySuite-Moduls wayRTS. Die optimierten Dispodaten pflegt wayDDO automatisch in die Materialstammdaten-Informationen von wayRTS ein oder erzeugt Bewegungsdatensätze beziehungsweise passt vorhandene Bewegungsdatensätze in wayRTS zur Unterstützung der Beschaffungsplanung an.

wayDDO unterstützt den Disponenten durch eine Vielzahl von Automatisierungsoptionen und reduziert dadurch signifikant die Planungszeiten und -aufwände. Einige Beispiele: Fertigungslosgrößen setzt das Tool automatisch, basierend auf den durchschnittlichen Fertigungslosgrößen der letzten Perioden. wayDDO setzt, ebenfalls automatisch, diverse Dispositionsparameter: Die Lösung passt etwa die Höhe von Sicherheitsbeständen an oder errechnet die Meldebestandshöhe. Vor der konkreten Umsetzung werden die notwendigen Daten und die Berechnungsvorschriften plus deren Anwendung detailliert abgestimmt.

Die Klassifizierung des Materials nimmt wayDDO ebenfalls ohne zeitaufwendiges Zutun des Disponenten oder Projektplaners vor. Die ABC-Analyse klassifiziert das Material anhand des Wertes (kumulativer Anteil am Umsatz) und anhand des Durchsatzes (kumulativer Anteil am Bedarf). A-Güter sind für das Unternehmen in der Beschaffungsplanung am relevantesten.

Die XYZ-Analyse, die der Mengensteuerung beim Einkauf und bei der Lagerung von Gütern dient, klassifiziert die Materialien anhand von Merkmalen in deren Zeitreihen. Zu den relevanten Merkmalen zählt das Ausmaß der Schwankungen des Bedarfs, was durch den Variationskoeffizienten definiert wird. X-Artikel verkaufen sich regelmäßig und in einigermaßen konstanten Stückzahlen, der Verkauf von Z-Artikeln verläuft dagegen unregelmäßig. Daraus resultieren die unterschiedlichen Planungsbedarfe.

wayDDO wählt Dispoparameter automatisch aus und passt sie rollierend an. Reklassifizierungen erfolgen zwar typischerweise pro Quartal, sind mit beliebiger Häufigkeit und ohne Aufwand aber jederzeit möglich. Den Übertrag pflegt wayDDO automatisiert als Vorschlag in den Materialstamm von wayRTS ein. Auf diese Weise wird die Qualität der Stammdaten Schritt für Schritt verbessert.

 

wayDDO - minimaler Aufwand und maximaler Nutzen

Die prognostischen Vorteile und State-of-the-Art-Technologien von wayDDO werden bereits heute den Ansprüchen gerecht, denen Unternehmen in zunehmend volatilen Märkten immer wieder begegnen werden. Eine wichtige Grundlage für präzises Forecasting und eine hohe Planungsgüte ist die Qualität der Dispodaten. Die Datenqualität muss durch regelmäßige Überprüfungen konstant auf einem hohen Niveau gehalten werden. Durch automatisierte Neuberechnungen unterstützt wayDDO den Disponenten bei der regelmäßigen Evaluierung der Dispodaten und garantiert eine kosteneffiziente, automatisierte Planung mit minimalem Aufwand und maximalem Nutzen.

wayDDO – die Vorteile für Ihre Disposition

Präzisere Prognosen für alle Bedarfsverläufe
Stark reduzierte Zeit- und Kosten- und Planungsaufwände
Automatisiertes Dispodaten-Management
Erprobte, leistungsstarke State-of-the-Art-Algorithmik
In Fachkreisen geschätztes Statistikpaket R
Transparentes Preismodell – Cloud-Nutzungsabrechnung
Perfekt integriert in das Produktionsplanungstool waySuite von valantic
Integration in marktübliche ERP-Lösungen ohne waySuite möglich

Unsere way-Familie

Ihr Ansprechpartner

Bild von Daniel Wenzl, Consultant valantic Supply Chain Excellence

Daniel Wenzl

Consultant
valantic Supply Chain Excellence