Facebook Twitter Xing Mail LinkedIn

valantic veranstaltet Supply Chain Excellence Day bei Ottobock

Werksübergreifende transparente Planung

München, 27. Juli 2022: valantic und Ottobock laden am 14. September 2022 zum Supply Chain Excellence Day nach Duderstadt bei Göttingen ein. Interessenten erhalten dort die Möglichkeit, die Sales & Operations Planning Software wayRTS anhand eines konkreten Projekts kennenzulernen. Der Hersteller von Orthopädietechnik und Weltmarktführer im Bereich Prothetik und tragbarer menschlicher Bionik setzt die Software in Duderstadt, Blagoevgrad (Bulgarien) und Wien ein. Ottobock hat damit eine verbesserte kapazitive Einplanung der Fertigungsaufträge und werksübergreifende Transparenz in Bezug auf Bedarfe, Bestände und Engpässe erreicht.

Der veranstaltete Supply Chain Excellence Day beginnt mit der Vorstellung des umfangreichen Supply-Chain-Management-Projekts bei Ottobock. Nach der anschließenden Werksführung gibt es Gelegenheit, die Sales & Operations Planning Software wayRTS von valantic detailliert kennenzulernen. Die Prozess- und IT-Berater von valantic legen im Rahmen einer Software-Demo dar, wie die Planung und Steuerung der Supply Chain im Zeitalter der digitalen Transformation optimiert werden können. Die Anmeldung zum Supply Chain Excellence Day ist ab sofort möglich.

Praktizierte Supply Chain Excellence bei Ottobock

Das im Rahmen des Supply Chain Excellence Days vorgestellte SCM-Projekt startete im August 2020 am Hauptsitz der Ottobock SE & Co. KGaA in Duderstadt und im bulgarischen Werk Blagoevgrad. Zuvor war die Kapazitätsplanung bei Ottobock nur eingeschränkt möglich, mit viel Aufwand verbunden, und die Produktionspläne waren von einer hohen Volatilität geprägt. Nach der Erstellung eines PP/DS Blueprints und technischen Pflichtenhefts erfolgte die Einführung der APS Software waySuite von valantic mit den Modulen wayRTS und wayOPT. Mit dem Advanced Planning & Scheduling (APS) Modul wayRTS und dem Modul zur automatischen Optimierung wayOPT können die Fertigungssteuerer nun die kapazitive Einplanung der Fertigungsaufträge effektiver vornehmen. Die kapazitive Optimierung von Arbeitsplätzen und Fertigungshilfsmitteln ermöglicht die Erstellung ausbalancierter Produktionspläne, über das Jahr hinweg. Ottobock profitiert von mehr Transparenz in Bezug auf Bedarfe, Bestände und Engpässe. Gleichzeitig konnte der Aufwand für Planung und Steuerung insgesamt deutlich reduziert werden. Die Planer können nun Anfragen oder Auftragseinlastungen als Szenarien in Echtzeit simulieren, ohne die produktive Arbeit zu stören. Nach Abschluss der Simulationen lässt sich die gewählte Variante in das Produktivsystem übernehmen.

Die Einführung der realtime APS Software wayRTS erfolgte zwischenzeitlich auch am Ottobock-Standort Wien. Ein weiterer Vorteil: Durch die gemeinsame Nutzung von wayRTS wird die Transparenz über Lieferverbindungen und Abhängigkeiten bei eigengefertigten Komponenten zwischen den Werken Duderstadt, Blagoevgrad und Wien für die Fertigungssteuerung stark erhöht.

Treffen der way Anwenderunternehmen

Am 15. September ist Ottobock Gastgeber für das Treffen der wayRTS-Anwenderunternehmen. Hier werden einerseits die Neuigkeiten aus der Software-Entwicklung des APS-Systems vorgestellt, andererseits tauschen die Anwenderinnen und Anwender ihre Praxiserfahrungen untereinander und mit valantic aus. Bei den way-Anwendertreffen handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe, die regelmäßig wertvolle Impulse für weitere Prozessoptimierungs- und Digitalisierungsinitiativen auf Basis der Echtzeit-APS-Software und darüber hinaus liefert.

Dreiklang Supply Chain Excellence Day bei ottobock, featured

way-Anwenderunternehmen können sich hier anmelden:

Jetzt zum Supply Chain Excellence Day anmelden

Downloads

Bild der Kniegelenk-Prothese C-Leg 4 von Ottobock

Bildquelle: Ottobock

Seit mehr als 25 Jahren und über 100.000 Versorgungen ist das C-Leg das meistversorgte Kniegelenk seiner Art. Das C-Leg stützt die Anwender*innen in allen Phasen des Gangzyklus und stellt sich in Echtzeit auf Ihre individuellen Gangbilder ein. Zu den Ausstattungsmerkmalen gehören u.a. der Stolperschutz Plus, zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten über MyMode+, eine Trainingsfunktion, längere Akkulaufzeit sowie neue Designoptionen.

Download
Ottobock Standort in Duderstadt

Bildquelle: Ottobock

Seit 1919 entwickelt das Familienunternehmen Ottobock am Firmensitz in Duderstadt bei Göttingen und mit weltweit rund 9.000 Mitarbeitenden Produkte und Technologien für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und schafft so mehr Lebensqualität, um das Leben zu genießen und den Alltag unabhängig zu meistern.

Download

Pressekontakt

Bild von Maike Rose, Head of Corporate Communications bei valantic Enterprise Resource Planning

Maike Rose

Pressesprecherin