Back to top

Dion Transaction Solutions wird Teil von valantic

valantic baut Produktangebot im Bereich Trading, Transaction Management und Payments weiter aus

München / Frankfurt a. M., 3. September 2018: valantic erweitert sein Software-Produktangebot im Bereich Equities Trading, Zahlungsverkehrs- und Transaktionslösungen. Dazu gingen vor wenigen Tagen alle Mitarbeiter und Softwareprodukte aus der Dion Global Solutions GmbH auf die Dion Transaction Solutions GmbH (eine Tochter der valantic) über und wurden damit ein Teil von valantic.

Das Leistungsportfolio von Dion umfasst Equity Brokerage Software im Bereich Issuance und Market Making, Lösungen zur Automatisierung und Realisierung von Message-basierten Finanzdienstleistungsprozessen sowie Software zur Umsetzung von Realtime Payments. In allen drei Bereichen nimmt Dion eine marktführende Stellung ein. Das gemeinsame Angebot an Trading-Software bedient alle börsengehandelten Asset Klassen. Mit der neu hinzugewonnenen Transaction-Middleware werden nicht nur Zahlungsverkehrslösungen realisiert, sondern die digitale Transformation von Finanzinstituten über Applikationen und Plattformen hinweg ermöglicht. Mit einer Kapazität von 250 auf die Finanzindustrie spezialisierten deutschsprachigen Entwicklern und Consultants verfügen Dion und valantic gemeinsam über die notwendige Umsetzungsstärke.

valantic ist in Deutschland heute u.a. bereits Marktführer mit der Software iQbondsiQderivatives und iQswaps. Diese Lösungen ermöglichen den elektronischen Interbankenhandel sowie den Handel mit institutionellen Investoren durch effizientes und komfortables Preisen, Quotieren und Handeln von Finanzinstrumenten wie Anleihen, Derivate, Swaps, Währungen und Repos. Des Weiteren umfasst das Leistungsportfolio die Entwicklung, Implementierung und den Betrieb (DevOps) von Wertpapier- und Zahlungsverkehrsplattformen.

Das Dion Managementteam mit den aktuellen Geschäftsführern Jürgen Dahmen und Andreas Wagner sowie alle Ansprechpartner bleiben den Kunden erhalten und werden Dion Transaction Solutions als Teil von valantic weiterentwickeln.

Marc-Philippe Hornung, Rechtsanwalt der Sozietät Schilling Zutt & Anschütz, hat die Transaktion als Interims-Geschäftsführer von Dion Global Solutions GmbH begleitet. „Die gemeinsame Größe und die Finanzkraft der neuen Gesellschafter bietet langfristige Sicherheit – für das gesamte Unternehmen, die Kunden und die Mitarbeiter von Dion. Mit valantic konnten wir einen starken Partner für Dion finden, der eine nachhaltige und zukunftsorientierte Entwicklung des Unternehmens ermöglicht.“

„Wir sind sehr glücklich über den Zusammenschluss mit valantic und blicken voller Zuversicht in die Zukunft. Neue Technologien und Märkte erfordern weitere Investitionen in Ausbildung, Recruiting, Arbeitsplätze und Softwareentwicklung. Als Teil von valantic werden wir unsere aktuellen Produkte sowie neue Themen noch schneller verbessern und weiterentwickeln können. Gleichzeitig stehen wir weiterhin für unsere Kunden mit derselben Zuverlässigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit zur Verfügung, wie sie es von uns kennen“, so Jürgen Dahmen, Geschäftsführer der Dion Transaction Solutions GmbH.

Dietmar Jakal, Vorstandsvorsitzender der valantic Trading Solutions AG, ergänzt: „Wir sehen enormes Potenzial durch den Zusammenschluss. Für unsere Kunden wie für unsere Mitarbeiter. Man könnte sagen, Dion und valantic sind ein ‚perfect-fit‘. Bei valantic verbinden wir technologische Kompetenz mit Branchen-Know-how und Menschlichkeit. Wir freuen uns sehr, die vielen hochqualifizierten KollegInnen bei valantic willkommen zu heißen, die uns mit ihrer langjährigen Erfahrung auf ihrem Fachgebiet überzeugen konnten. Wir haben mit unserem Anspruch an operativer Exzellenz das Ziel, die N°1 im Bereich der Digitalisierung von Finanzdienstleistern in Europa zu werden. Mit dem Anschluss von Dion machen wir den nächsten Schritt in diese Richtung. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.“

Porträt von Dietmar Jakal, Vorstandsvorsitzender bei valantic Trading Solutions
Dietmar Jakal, Vorstandsvorsitzender, valantic Trading Solutions AG
Bildquelle: valantic

Pressekontakt

Maike Rose

Pressesprecherin