Was ist Lieferantenmanagement?

Unternehmen konzentrieren sich auf ihre Kernkompetenz und lagern bestimmte Teile der Wertschöpfungskette an Lieferanten aus. Grundsätzlich versteht man unter Lieferantenmanagement die Bemühung, potenzielle und/oder bestehende Lieferantenbeziehungen zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Eine stabile Lieferantenbeziehung, die durch ein effeizientes Lieferantenmanagement entsteht, zeichnet sich durch Beständigkeit, Leistungsfähigkeit und Lieferbereitschaft aus, um eine langfristige Versorgungssicherheit und Liefertermintreue zu garantieren, die Beschaffungskosten zu minimieren und die Prozesse in der Beschaffung zu optimieren.