Insights.Now

Consulting SCM & Logistik

Finance-, HR- und Supply-Chain-Planung mit Anaplan: 324% ROI, sagt Forrester

Die Pandemie hat gezeigt: Unternehmen, die dynamisch Strategien, Pläne, Ausführungen und Ergebnisse miteinander vernetzen, waren klar im Vorteil. Die Konsequenz: Unter volatilen Marktbedingungen müssen Firmen in der Lage sein, Strategien schnell anzupassen, Ressourcen neu einzusetzen und Pläne für Wachstum, Effizienz und Nachfrage zu optimieren. Wie Sie alle relevanten Stellschrauben auf Erfolg stellen, erklärt Raphael Lehne, Partner Director DACH bei Anaplan, einem Partnerunternehmen von valantic.

30. September 2021

Foto einer Workshopsituation mit zwei Frauen | Unternehmensplanung mit Anaplan

„Was uns gegenüber dem Wettbewerb vor allem auszeichnet, das sind die ausgezeichneten Fähigkeiten von Anaplan, hochgradig vernetzt über Finance, HR und Sales & Supply Chain zu planen.“

Foto Raphael Lehner von Anaplan

Raphael Lehner, Partner Director DACH bei Anaplan

Digital.Now: Anaplan wurde von Analystenhäusern wie BARC, Gartner, Forrester und IDC vielfach – als Leader – ausgezeichnet. Was ist das Geheimnis eures Erfolges?

Raphael: Gartner hat Anaplan mehrfach als “Leader” ausgezeichnet, unter anderem in den Magic Quadrants Sales Performance Management, Cloud Financial Planning and Analysis Solutions und im Magic Quadrant Supply Chain Solutions. Auch Forrester Tech, IDC und das BARC haben Anaplan vielfach in Top-Positionen als “strong Performer” platziert. Das allein sagt schon Einiges aus.

Was uns gegenüber dem Wettbewerb vor allem auszeichnet, das sind die ausgezeichneten Fähigkeiten von Anaplan, hochgradig vernetzt über Finance, HR und Sales und Supply Chain zu planen. Ein entscheidender Vorteil: Je mehr funktionsübergreifende Use Cases die Unternehmen entwickeln, desto größer ist der Mehrwert, den Anaplan generiert. Der Mehrwert steigt also mit der Nutzungsdauer immer weiter an.

Da hat Anaplan Pionierarbeit geleistet. Wir wollen, dass Unternehmen optimal planen und ausgezeichnete Resultate erzielen. Dafür ist die hochgradige Vernetzung unterschiedlicher Funktions- und Geschäftsbereiche eine unerlässliche Voraussetzung.

Digital.Now:Wie unterscheidet sich Anaplan von Mitbewerbern, was sind eure USPs?

Raphael: Eine funktionsübergreifende, hochgradige Vernetzung stellt hohe Anforderungen an die zugrundeliegende Technologie. Hyper-Vernetzung wird ermöglicht durch unsere patentierte Hyperblock Engine. Anaplans leistungsstarke Hyperscale-Architektur modeliert und plant auch anspruchsvolle, multidimensionale Szenarien für schnelle Entscheidungsprozesse sehr performant.

Grafik Leistungsportfolio von Anaplan
Die Leistungskomponenten der Unternehmensplanung mit Anaplan im Überblick: Finance, Sales, HR Marketing und Supply Chain.

Unternehmen, die Anaplan implementieren und nutzen, realisieren außerdem schnell zwei weitere USPs: Anaplan ist im Vergleich zu anderen Lösungen sehr schnell zu implementieren, will heißen, die “Time to Value” fällt sehr kurz aus. Außerdem können Benutzer, ohne eine Codezeile programmieren zu müssen, das Planning & Reporting an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen. Die Effizienz steigt.

Digital.Now: Aus welchen Komponenten besteht das Lösungsportfolio von Anaplan und welche konkreten Business-Mehrwerte dürfen Kunden erwarten?

Raphael: Anaplan ist eine Software-as-a-Service-Plattform (SaaS) aus der Cloud, die ohne Programmierkenntnisse frei konfiguriert werden kann. Anaplan bietet alle Business-Vorteile des Beschaffungsmodells Cloud. Unternehmen entwickeln damit funktionsübergreifend Use Cases quer über die Geschäftsbereiche Sales, Marketing, HR und Supply Chain. Die Lösungen skalieren automatisch, passen sich also den aktuellen Herausforderungen und Auftragsvolumina an. Engpässe werden damit proaktiv vermieden.

Ein entscheidender Vorteil: Je mehr funktionsübergreifende Use Cases die Unternehmen entwickeln, desto größer ist der Mehrwert, den Anaplan generiert. Der Mehrwert steigt also mit der Nutzungsdauer immer weiter an.

Grafik von Anaplan Total Economic Impact
Forrester hat den „Total Economic Impact“ von Anaplan über einen Zeitraum von drei Jahren berechnet. Zum Einsatz kamen Kundeninterviews, Datenanalysen und Finanzanalysen. Der Return-on-Invest (ROI) im Beispielunternehmen beträgt 324 Prozent.

Forrester hat auf Grundlage von Daten, Analysen und Kundeninterviews berechnet, welche Mehrwerte Unternehmen mit Anaplan realisieren können. Über einen Zeitraum von drei Jahren ergibt sich laut Forrester ein Return-on-Invest (ROI) von 324 Prozent. Der FP&A-Prozess hat eine 50%ige Effizienzsteigerung erfahren, der Demand Planning Prozess (in der Supply Chain) hat eine 40%ige Produktivitätssteigerung erarbeitet und die Lagerbestandswerte konnten um insgesamt 15% gesenkt werden.

Digital.Now: Gibt es Leuchtturm-Projekte, auf die ihr besonders stolz seid, die herausstechen?

Raphael: Die Pandemie war für uns alle eine sehr herausfordernde Zeit. Anaplan helps steht dabei stellvertretend für den „Anaplan spirit“ und für die Werte von Anaplan. Anaplan hat gemeinsam mit seinen Partnern eine ganze Reihe von Modellen und Applikationen entwickelt. Unseren Kunden stehen unterschiedliche Modelle wie eine Szenarioplanung, Liquiditätsplanung und Forecasting unter besonderer Berücksichtigung der Covid-Herausforderungen zur Verfügung: Das hat in Zeiten von Corona sehr geholfen und unterstützt unsere Kunden auch weiterhin.

Digital.Now: Welche Rolle spielen heute Künstliche Intelligenz und Machine Learning für Sales Planning und Financial Planning?

Raphael: Besonders während der Pandemiezeit haben wir alle gelernt, wie wichtig Szenarienplanung und Planung insgesamt ist. Unsere Software-Komponenten PlanIQ und Predictive Insights basieren auf ML- und KI-Elementen. Amazon, einer der größten Kunden von Anaplan, nutzt Anaplan-Modelle, um seine Planung und Prognosen kontinuierlich zu verbessern. Nicht nur Amazon, sondern auch große CPG-Unternehmen wie Coca Cola schätzen die Fähigkeiten von Anaplan zur Optimierung ihrer Bedarfsplanung.

Die Algorithmen für maschinelles Lernen, die Anaplan seit Jahren auf der Plattform einsetzt, sind ein Eckpfeiler bei der Verbesserung der Prognosegenauigkeit und unterstützen wichtige Geschäftsergebnisse wie die Reduzierung des Betriebskapitals oder die Verbesserung des freien Cashflows.

Digital.Now: Wie viele Unternehmen und wie viele Anwender*innen nutzen Lösungen von Anaplan?

Raphael: Weltweit vertrauen aktuell über 1.700 Kunden auf die Lösungen von Anaplan. Die Spanne umfasst Unternehmen aus nahezu allen Branchen und Größenklassen. Die Anwendungsgebiete konzentrieren sich dabei auf Finance, Supply Chain, HR und Vertrieb.

Digital.Now: Was würdet ihr euch für die Zukunft von valantic erwarten? Was könnte noch besser werden?

Raphael: Anaplan schätzt die Investitionen sehr, die valantic in den letzten Jahren in die gemeinsame Partnerschaft getätigt hat. Mit Blick auf die vor uns liegende Zukunft glauben wir, dass wir innerhalb der Kundenbasis von valantic einen bedeutenden Mehrwert durch Connected Planning bieten können. Denn durch die intelligente Bündelung unserer Kernkompetenzen – das Branchen- und Prozess-know-how von valantic, die Planungskompetenz von Anaplan – haben wir die Möglichkeit, dem Kunden einen echten Nutzen anbieten zu können. Als erste sehr erfolgreiche Kundenbeispiele können wir bereits die SBB, Schindler oder auch ON nennen.

Digital.Now: Raphael, herzlichen Dank für das Gespräch.