Implementierung der SAP Customer Data Cloud

V-ZUG.
Bedienkomfort, der begeistert.

Der Premium-Haushaltsgeräte-Hersteller aus Zug (CH) hat bereits zahlreiche Apps und digitale Services für seine Kunden im Einsatz. In Zukunft sind viele weitere innovative Komfort-Funktionen für eine noch einfachere Anwendung geplant. Um für die künftigen Ausbaustufen gerüstet zu sein, soll der Kunde über einen einzigen Login auf die gesamte digitale Welt von V-ZUG Zugriff haben. Gemeinsam mit valantic hat sich V-ZUG dieser Herausforderung gestellt und eine zentrale Customer-Identity- und Access-Management-Plattform auf Basis der SAP Customer Data Cloud eingeführt.

Innovations- und Technologieführer

Starke Kundenservice-Orientierung

Je einfacher der Kunde mit den Anwendungen zurechtkommt, desto erfolgreicher werden die digitalen Services der V-ZUG sein!

Die Herausforderung

Insbesondere der Küchengerätemarkt wird zunehmend von der Digitalisierung der Haushalte beeinflusst. Kochen wird immer mehr zum Lifestyle. Es reicht nicht mehr nur eine gute und schön anzusehende Hardware anzubieten. Wer wie V-ZUG auch in Zukunft ganz vorne dabei sein will, muss den gesamten Kochprozess des Kunden begleiten. Und der beginnt schon in der Inspirationsphase vor dem Lebensmitteleinkauf.

Es geht darum, die Kunden-Touchpoints in der virtuellen Welt mit den Alleinstellungsmerkmalen der Highend-Geräte aus der physischen Welt gekonnt zu kombinieren. Dies erfordert neben der Geräteintegration über IoT, den Einbezug sämtlicher digitaler Kanäle entlang der Customer Journey. So können neue digitale Services in Einklang mit den Geräten gebracht und eine begeisternde Customer Experience erschaffen werden.

Erfolgreiches Projekt, begeisterter Kunde

Achilles Bucher

Enterprise Architect bei V-ZUG

valantic konnte durch das übergreifende Verständnis der SAP-Welt und die methodische Exzellenz überzeugen. Die Expert*innen von valantic waren erwartungsgemäß in allen technischen Aspekten sattelfest, konnten jedoch vor allem durch ihr tiefes Geschäftsverständnis bestehen. Auch nach dem Projekt hat sich gezeigt, dass valantic das Versprechen in Bezug auf Zeit und Budget eingelöst hat. Es konnte sogar die eine oder andere Zusatzanforderung ohne Zusatzkosten untergebracht werden.

Ergebnisse auf einen Blick

zentrale Registration und Single Sign-on über einheitliche Customer ID

Ausbaufähiges Zugangsmanagement für V-ZUG

Selbstverwaltung von Zustimmungen durch die Kund*innen

Internationale Datenschutzkonformität und Datensicherheit

Vorbereitung für Marketing Automation und Progressive Profiling

360-Grad-Kundensicht durch die Zuweisung einer eindeutigen Customer-ID

Über V-ZUG

Innovations- und Technologieführer

Im Herzen der Schweiz, in Zug, fabriziert die V-ZUG AG mit höchster Präzision und zukunftsweisender Fertigungstechnik Haushaltgeräte für Küche und Waschraum. Diese Premium Swiss Quality kommt im ganzen Unternehmen zum Tragen, damit V-ZUG-Geräte besonders langlebig sind und zuverlässig funktionieren.

V-ZUG hat es sich vor über 100 Jahren zur Aufgabe gemacht, den Alltag mit qualitativ hochstehenden, innovativen Haushaltgeräten zu erleichtern. Ob beim Kochen, Spülen oder Waschen: Menschen, die von ihren Geräten mehr als Standard erwarten, sind bei V-ZUG genau richtig. Der Schweizer Marktführer setzt auf Schweizer Werte – und diese werden auf der ganzen Welt erlebbar gemacht: mit einfachen, individuellen Lösungen, die ein Leben lang inspirieren und begeistern.

Zahlen, Daten, Fakten

2.000

Mitarbeitende

570

MCHF Nettoerlös

50

MCHF Betriebsergebnis

Die Lösung: SAP CDC

Die Einführung einer CIAM-Plattform hat weitreichende Auswirkung auf die gesamte Systemlandschaft und die IT-Prozesse.

Vor diesem Hintergrund hat es sich V-ZUG nicht leicht gemacht und in einem Vorprojekt eine detaillierte, ganzheitliche Lösungsevaluation durchgeführt. Der Architekturansatz beinhaltete die Prämisse die Systemindividualisierung so gering wie möglich zu halten. Anhand dieses grundlegenden Konzepts und den ermittelten Evaluationskriterien konnten die potentiellen Anbieter vorselektiert werden.

Die SAP Customer Data Cloud konnte am Ende die Anforderungen mit einem guten Kosten-/Nutzenverhältnis im Vergleich zu den Mitbewerbern am besten abdecken. Dies auch vor dem Hintergrund, dass die bestehende IT-Mannschaft von V-ZUG mit der SAP-Welt bestens vertraut ist und den Betrieb sicherstellen kann. Gemeinsam mit valantic wurden die Anforderungen innerhalb der Konzeptphase in Form von Use Cases weiter konkretisiert und die technischen Detailspezifikationen erstellt. Für den ersten Release wurden SAP Commerce Cloud, ehemals Hybris (Web und Shop) sowie zwei Mobile Apps in die CDC integriert. Neben einem Social Login, dem zentralen Identity und Consent Management wurden Reports für die Marketing Automation implementiert. Für den Bereich sind bereits die nächsten Ausbaustufen geplant und es sollen noch weitere digitale Touchpoints folgen.