Back to top

Was versteht man unter Bonds?

Unter Bonds (auch festverzinsliches Wertpapier, Rentenpapier, Schuldverschreibung oder Obligation, deutsch: Anleihen) versteht man zinstragende Wertpapiere. Es handelt sich um Wertpapiere, die dem Gläubiger das Recht auf Rückzahlung sowie auf Zahlung vereinbarter Zinsen einräumt. Es können auch zusätzliche Rechte vereinbart sein. Typischerweise dienen Bonds dem Schuldner zur, meist langfristigen, Fremdfinanzierung und dem Gläubiger zur Kapitalanlage. Zur Wertpapiergattung der Bonds zählen Staatsanleihen, Unternehmensanleihen und Pfandbriefe. valantic bietet IT-Lösungen, um Händlern und Händlerinnen und Finanzmarktinstituten dabei zu helfen, u.a. den Handel mit Bonds zu optimieren und zu automatisieren.

Beiträge

Bild von einer Person, die telefoniert, daneben ein Bild von einem Straßenschild und dahinter Bilder von Gebäuden, valantic Financial Service Automation and Digitalization in the Financial Sector in New York
valantic Community-Abend in Frankfurt

Anfang November lud valantic Financial Services Automation zu einem Community-Abend im Finanzzentrum der Bundesrepublik ein. Mehr als 50 Vertreter von unterschiedlichen Banken folgten der Einladung und sorgten für einen interessanten Abend.