SAP S/4HANA Studie 2022: Treibt RISE with SAP die Cloud-Einführungen?

Bild von Personen am Computer, daneben die Nahaufnahme eines Laptops, im Hintergrund Büroräume
Rüdiger Hoffmann
Facebook Twitter Xing Mail LinkedIn

In der SAP Community gilt die alljährliche valantic Umfrage als ein wichtiges Stimmungsbarometer von Expert*innen zur Akzeptanz von S/4HANA. valantic erstellt die Markstudie bereits seit 2018 und liefert damit Erkenntnisse zu Trends und Einschätzungen von Unternehmen rund um die Migration auf die neue ERP-Suite.

Nun ist die fünfte Auflage der Befragung gestartet. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem Thema Cloud sowie auf dem seit Anfang 2021 bestehenden Migrationsangebot RISE with SAP. Bei dieser Option können Kunden den Umstieg auf S/4HANA als Transformation as a Service (TaaS) nutzen, um ihre Digitalisierung voranzutreiben.

S/4HANA Migration: Trend zur Private Cloud

In den S/4HANA Studien der vergangenen Jahre spielte die Systembereitstellung über die Cloud für die Unternehmen noch eine untergeordnete Rolle gegenüber dem Eigenbetrieb der ERP-Software. Auch bei der Expert*innenbefragung 2021 favorisierte noch mehr als die Hälfte der Teilnehmenden (58 %) das On-Premises-Betriebsmodell. Dabei sahen die Befragten die eingeschränkten Individualisierungsmöglichkeiten der Cloud-Lösungen als wesentliche Hürde für einen Wechsel an.

Gleichzeitig zeichnete sich bei der Befragung 2021 bereits ein Umdenken ab. Im Vergleich zum Vorjahr gewann die Private Cloud an Bedeutung. Diese Option gaben immerhin 22,6 % der Teilnehmenden als bevorzugtes Betriebsmodell an; 2020 hatte dieser Anteil noch bei 14,7 % gelegen. Für die Zukunft erwartete der Großteil der 2021 befragten Unternehmen, dass sich der On-Premises-Betrieb zwar nicht mehr dauerhaft am Markt durchsetzen, aber auch nicht vollständig von Cloud-Lösungen abgelöst wird. Somit war bereits ein klarer Trend zu hybriden Betriebsmodellen wie dem Two-Tier-Ansatz erkennbar.

RISE with SAP als Treiber für S/4HANA Cloud-Lösungen

Wir bei valantic gehen davon aus, dass die Private Cloud in diesem Jahr weiter klar an Bedeutung gewinnen wird. Dabei wird aus unserer Sicht auch das Angebot RISE with SAP, das Unternehmen als Transformation as a Service bei ihrer Digitalisierung und beim Umstieg in die Cloud unterstützt, eine treibende Rolle spielen. Wie sehen Sie das? Ist die Private Cloud auch für Sie eine Option für den Systembetrieb?

Treibt RISE with SAP die Cloud-Einführungen? Ihre Meinung zählt!

RISE with SAP könnte sich als Treiber für eine flächendeckende Einführung von Cloud-Lösungen erweisen. Sehen Sie das genauso? Welche Erfahrungen haben Sie gemacht oder machen Sie aktuell?

Jetzt an der SAP S/4HANA Studie 2022 teilnehmen

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.