Internet of Things – Plattform für ein nachhaltiges Energiesystem

Plattform für ein nachhaltiges Energiesystem: Bild einer Glühbirne im Sonnenlicht

Im Titelthema „Transformation Managen“ berichtet die „et – Energiewirtschaftliche Tagesfragen“ über unser Schweizer IoT-Projekt – die Entwicklung der EnergyOn Plattform.

„Der Bezug von nachhaltig produzierter Wärme und Kälte aus Wärmepumpen sowie der Strom aus erneuerbaren Energiequellen leisten an sich schon einen wertvollen Beitrag zur Energiewende. Zusätzlich kann die thermische Trägheit zum Ausgleich der Schwankungen bei der Produktion von Strom aus Solar- und Windkraft genutzt werden und bietet damit eine interessante Alternative zu dezentralen Batteriespeichern. Ein schweizerisches Projekt zeigt, wie thermische Speicher als Puffer genutzt werden können und mittels IT-Einsatz eine Plattform etabliert werden konnte, die als Grundlage weiterer ,,Internet of Things”-Geschäftsmodelle dient. …“

Karl Werlen und Andreas Winter: Internet of Things – Plattform für ein nachhaltiges Energiesystem, in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen 66. Jg. (2016) Heft 1/2 S. 20-21

Lesen Sie den gesamten Fachartikel von Karl Werlen (CIO unseres Schweizer Partners Misurio AG) und Andreas Winter, Senior Consultant Business Development bei valantic).

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.

Kommentare

Verfassen