Back to top

Intercompany Abstimmung der nächsten Generation: mit S/4HANA und Fiori auf der Überholspur

Bild eines Straßennetzes, eines Laptops sowie eines Handys und Mitarbeitern im Gespräch, Intercompany Abstimmungen, im Hintergrund die Stadtansicht von Köln

SAP hat mit dem S/4HANA Release 1909 (in S/4HANA Cloud bereits ab Release 1908) eine erweiterte und neu gestaltete Lösung für die Abstimmung von Intercompany Buchungen veröffentlicht: SAP ICMR (Intercompany Matching and Reconciliation). Ebenso wie die altbekannte Lösung ist die Neuauflage in SAP S/4HANA als Out-of-the-box-Lösung integriert, sodass bei einer Nutzung keine zusätzlichen Lizenzkosten anfallen. Mit SAP ICMR wurde eine Rundum-Erneuerung des Intercompany Prozesses veröffentlicht, die den gesamten Prozess enorm verbessert und wesentlich beschleunigt hat.

SAP ICMR bringt wertvolle Neuerungen für die Intercompany Abstimmung

Die neue Intercompany Abstimmung mit S/4HANA wird dabei vor allem übersichtlicher. Die bisherige Lösung des SAP ICR Tools sieht vor, dass unterschiedliche Sachverhalte und Belege aus der Haupt- und Nebenbuchhaltung über verschiedene Prozesse und Transaktionen abgebildet werden. Daraus resultiert für die Anwendenden nicht nur ein erheblicher Mehraufwand in der Abstimmung, sondern auch eine erhöhte Komplexität in den Prozessen, da diese nicht immer nachvollziehbar und überschaubar sind. Diese Umstände werden mit S/4HANA gänzlich aufgelöst. Die drei separaten Abstimmungsprozesse, die bisher in einem ECC-System eingerichtet werden mussten, werden mit SAP ICMR zu einem einzigen Abstimmungsprozess zusammengeführt. Dadurch wird nicht nur der Abstimmungsaufwand insgesamt verringert, sondern auch die Flexibilität bei der Ausführung maßgeblich gesteigert.

Darüber hinaus bildet die neue Universal Journal Tabelle ACDOCA die Datengrundlage für SAP ICMR im S/4 System. Was auf den ersten Blick logisch klingt, bringt in der Praxis allerdings eine Vielzahl echter Vorteile mit sich. Die für eine Intercompany Abstimmung relevanten Belegdaten müssen nicht weiter umständlich in eigens für ICR angelegte Tabellen geschrieben und von dort weiterverarbeitet werden, wie es in der Vorgängerlösung noch der Fall war (über den Schritt Datenselektion). Vielmehr funktioniert der Zugriff direkt auf die Quelldatenbanktabelle ACDOCA. Dieses Verfahren ermöglicht nicht nur Echtzeit-Analysen, sondern eliminiert auch sämtliche sogenannte ETL-Prozesse (Extraktions-, Transformations- und Ladeprozesse, mit deren Hilfe Daten zur weiteren Verarbeitung vorbereitet werden). Der gesamte Abstimmungsprozess wird deutlich performanter.

Neben diesen Neuerungen stellt das SAP ICMR somit eine einzige Datenquelle dar, mit der sich Daten sowohl in aggregierter Form auf Unternehmensebene einsehen und abstimmen lassen als auch heruntergebrochen auf Gesellschaftssicht, ohne dabei die Anwendung wechseln zu müssen. So können sowohl die aggregierten Daten geprüft als auch spezifische Sachverhalte durch Drilldown bis auf das Belegsegment detailliert analysiert werden. Auch an diesem Beispiel lässt sich erkennen, wie wertvoll eine einheitliche Datenquelle bei der Abstimmung von Daten ist.

SAP ICMR bietet – ebenso wie bisher SAP ICR – weiterhin In-App-Kommunikationen direkt aus der Anwendung heraus an, die mit SAP Fiori sogar noch übersichtlicher und flexibler gestaltet werden können.

Auch die Zuordnung von passenden Intercompany Belegen wurde in S/4 erneuert. Zuordnungsregeln lassen sich nunmehr frei über mehrere Datenfelder hinweg definieren und anwenden, um die Datenzuordnung ganz individuell auf unternehmensspezifische Bedürfnisse auszugestalten.

Prozesse wurden mit S/4 grundlegend verbessert und weiter automatisiert

Wenn das „alte“ SAP ICR Tool schon eine wesentliche Beschleunigung der Intercompany Prozesse ermöglicht hat, werden diese durch SAP ICMR noch weiter vereinfacht. Das SAP ICMR ermöglicht es nicht nur, die Automatisierungsrate von Intercompany Buchungen weiter zu erhöhen, sondern schafft es außerdem, sich durch eine optimale Ausnutzung seiner Potentiale in die neue Arbeitswelt von S/4HANA und Fiori zu integrieren.

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.

Kommentare

Verfassen