Back to top

Geschäftsbereichsleiterin IT Services bei valantic – eine Herausforderung mit vielen Facetten

Bild von Claudia Sehr, Geschäftsbereichsleiterin IT Services bei valantic Telco Solutions & Services, im Hintergrund ein Rechenzentrum sowie Kabel und Laptop

Claudia Sehr berichtet im Interview über ihre Herausforderungen als Geschäftsbereichsleiterin IT Services am Standort Frankfurt und erläutert uns, warum sie gerne bei valantic arbeitet.

Wie war Dein Einstieg bei valantic?

Ich habe valantic bzw. damals die Cedros als Kunde kennengelernt, als ich noch im Bereich Betrugsprävention bei 1&1 gearbeitet habe. Nach einer weiteren Zeit bei der Telekom habe ich dann den persönlichen Kontakt gesucht, als ich mich beruflich verändern wollte. Nach langer Zeit auf der Kundenseite wollte ich nun den Schritt auf die Seite des Dienstleisters wagen. In Gesprächen mit verschiedenen valantic Kollegen haben wir dann schnell herausgefunden, dass wir gut zusammenpassen.

Da es meine Position vor meiner Einstellung in der heutigen Form so noch nicht gab, musste ich mich in viele Themen neu einarbeiten, konnte viel gestalten und Prozesse neu aufsetzen. Das Spannende für mich war, dass ich meine Zielstruktur selbst definieren und dabei stets mit Support aus der Geschäftsleitung rechnen konnte.

Was machst Du als Geschäftsstellenleiterin?

Ich leite den Geschäftsbereich IT Services am Standort Frankfurt und bin verantwortlich für den reibungslosen Ablauf der von uns angebotenen IT Services. Den Service erbringen 4 Teams mit 28 Kollegen*innen. Ich führe das Team der Servicemanager und Koordinatoren. Außerdem bin ich kaufmännische und organisatorische Ansprechpartnerin für den Kunden in allen Fragen rund um unsere IT Services. Mein Aufgabengebiet ist sehr vielseitig und reicht von Führungsaufgaben inklusive Team- bzw. Organisationsentwicklung über das Abwickeln der kaufmännischen Prozesse bis hin zu vertrieblichen Aufgaben.

Ich bin mit den Servicemanagern und Koordinatoren im regelmäßigen Austausch, teile die Aufgaben auf und sorge dafür, dass effektiv und effizient gearbeitet wird und unser Wissen möglichst digitalisiert und für das Gesamtteam zur Verfügung steht. So stellen wir sicher, dass Themen auch umgesetzt werden können, wenn Mitarbeiter im Urlaub sind. Darüber hinaus arbeite ich kontinuierlich daran, für den Kunden relevante Themen und Prozesse weiterzuentwickeln und zu optimieren. Transparenz auf allen Seiten zu schaffen ist ein wichtiger Bestandteil meines Schaffens.

Was sind die Herausforderungen Deines Jobs? Und was macht Dir besonders viel Spaß?

Die Herausforderungen meines Jobs sind so vielfältig wie meine Aufgaben. Einerseits gehört dazu, die Kundenwünsche zu managen. Andererseits gilt es, das Team systematisch zu entwickeln. Deshalb ist es enorm wichtig, im ständigen Austausch mit dem Kunden und den Mitarbeitern zu bleiben, um unsere Ziele sauber zu definieren und zu erreichen.

Das Führen meiner Mitarbeiter macht mir sehr viel Spaß, weil ich ein super Team habe. Wir können uns offen Feedback geben, arbeiten sehr konstruktiv miteinander und es geht voran. Zusätzlich hilft mit meine Coachingausbildung dabei, gut auf die Bedürfnisse meiner Mitarbeiter einzugehen und sie individuell zu fördern. Das ist mir sehr wichtig.

Was schätzt Du an valantic?

Ich schätze es, dass hier alle so unbefangen persönlich sind, egal auf welcher Ebene. Das sorgt für eine unkomplizierte Zusammenarbeit und ein offener Austausch, selbst mit anderen Bereichen, ist problemlos möglich. Es ergeben sich immer wieder neue Themen. Denn ich werde immer wieder mit Aufgaben konfrontiert, welche den Horizont meines Aufgabengebietes erweitern. Wenn man Lust darauf hat, Neues anzugehen, dann stehen einem bei valantic alle Türen offen.

Ein Blick auf unsere Karriereseite lohnt sich!

Denn wir suchen aktuell an zahlreichen Standorten in Deutschland neue Kolleginnen und Kollegen.

Jetzt downloaden

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.

Kommentare
Verfassen