DSAG-Jahreskongress 2022 mit beeindruckender Themenvielfalt

valantic auf dem DSAG Jahreskongress 2022
Isabella Csellich
Facebook Twitter Xing Mail LinkedIn

Ein Rückblick mit Andreas Haas, Manager of New Business bei valantic

Vom 11. bis 13. Oktober 2022 fand der DSAG-Jahreskongress (Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe e.V.) in Leipzig statt – und valantic war gleich dreifach vertreten: Mit einem Stand auf der Partnerausstellung, einem Partnervortrag zum Thema „Digitalisierung mit SAP Cloud Lösungen bei KWS SAAT“ und einer Espresso-Session zu den fünf zentralen Themen für eine SAP S/4HANA Transformation.

Anlass genug für ein Interview mit Andreas Haas, Manager of New Business bei valantic. Wir wollten wissen, welche Eindrücke er vom diesjährigen DSAG-Jahreskongress mitgenommen hat und warum das Event die Veranstaltung für alle SAP Anwender*innen und Interessent*innen ist.

Wie war der DSAG-Jahreskongress für dich?

Für mich war es der erste DSAG-Jahreskongress, daher war ich natürlich gespannt, wie es vor Ort sein würde. Gerade nach den letzten beiden Jahren ohne Messen sind solche Veranstaltungen aus meiner Sicht etwas Besonderes. Mich hat die Vielfalt an Themen beeindruckt. Dadurch gewinnt man immer wieder neue Perspektiven und lernt die Herausforderungen kennen, mit denen sich Unternehmen sowohl aktuell als auch perspektivisch beschäftigen.

Was war das interessanteste Gespräch, das du auf dem Event geführt hast?

Jede Unterhaltung für sich war superspannend und interessant. Der Networking-Aspekt spielt bei solchen Events eine große Rolle. Es hat mich gefreut, verschiedene Anbieter aus der SAP Welt kennenzulernen und mich mit den jeweiligen Vertreter*innen auszutauschen. 

Das persönliche Gespräch ist dabei unersetzlich und vertieft das gegenseitige Verständnis – sei es mit Bestandskund*innen oder mit Ansprechpartner*innen von Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Ich habe den aufschlussreichen Austausch auf Augenhöhe wirklich genossen. 

Welche Themen werden Kund*innen und Interessent*innen in nächster Zeit beschäftigen?

Viele Messeteilnehmer*innen beschäftigen sich mit SAP S/4HANA und Themen rund um die Logistik und Supply Chain. Das ist sicherlich auf die aktuelle Lieferketten-Situation zurückzuführen. Aus CX-Sicht gehörten vor allem Service – mit Blick auf Wartung und Instandhaltung – sowie B2B-Marketing zu den zentralen Themen. 

Dabei spielt das Thema Customer Experience in gewisser Weise in alle oben genannten Bereiche mit hinein. Sei es beim individuellen Zusammenspiel zwischen einem CRM-System wie der SAP Sales Cloud und SAP S/4HANA. Oder auch im Sales Planning, also der Verbindung von CRM und Planungstools. Man löst sich zunehmend vom einzelnen Produkt und denkt Lösungen viel stärker im Gesamtkontext des jeweiligen Unternehmens. 

Was war aus deiner Sicht das Highlight der Messe?

Das Messe-Highlight war für mich ganz klar der persönliche Austausch, nicht nur mit den vielen Expert*innen aus unterschiedlichen Branchen. Auch das Wiedersehen mit Kolleg*innen aus unseren Competence Centern war für mich wichtig.

Aus Events wie dem DSAG-Jahreskongress resultieren häufig neue Ansätze, wie wir innerhalb von valantic noch effizienter zusammenarbeiten können – natürlich mit dem Ziel, unseren Kund*innen eine noch bessere Beratung zu bieten. Plus: Leipzig als Stadt ist natürlich auch immer eine Reise wert. 

Lieber Andreas, vielen Dank, dass du dir die Zeit für das Gespräch genommen hast!

Wir haben uns über jeden Besuch auf unserem Stand im Congress Center Leipzig gefreut. valantic unterstützt Sie gern in allen Phasen Ihrer digitalen Transformation – von der Strategie-Entwicklung über die Roadmap-Planung bis hin zur eigentlichen Umsetzung. Sprechen Sie uns an!

Foto von einem Mann mit Brille, der in einen Computerbildschirm schaut.

Im Zusammenspiel unschlagbar

Wie SAP IBP und SAP Sales Cloud gemeinsam Mehrwert schaffen

Jetzt Demo-Case anschauen

Nichts verpassen.
Blogartikel abonnieren.